Achtung Garessio-DroidUp ist noch gefährlicher als 3 selbst

Das ich auf 3 sauer bin, wird mir niemand verübeln können, denn man hat mich mit einem 0 € Angebot hereingelegt. Im Online-Portal sah ich, dass ich einen HSPA+ Modem USB-Stick um 0 € haben könnte. Naja, ich benötigte ihn nicht wirklich, aber für den Laptop könnte er mir eventuell nützlich sein, dachte ich mir und bestellte ihn.
Ich erhielt das Teil und stellte fest, dass man es unter Linux nicht benutzen kann. Also rief ich bei 3 an und fragte, ob ich es zurückgeben könnte, weil es mit meinem System nicht kompatibel ist. Ich bekam als Antwort, dass ich damit machen könnte, was ich wolle, aber es hat keine Auswirkung auf meine automatische Vertragsverlängerung, die damit einher ging.
Toll, ich habe ein Gerät, das sonst etwa € 20.- kostet, geschenkt bekommen und habe damit, ohne meines Wissens, einer Vertragsverlängerung für 24 Monate, um € 1.200.- zugestimmt.
Na was soll ich machen, mit 3 werde ich mich nicht anlegen, das kann nur noch teurer werden, also warte ich mit Sehnsucht auf den Ablauf der Kündigungsfrist. Ja, ich hätte alles genau lesen und prüfen müssen und daher habe ich gegen diese Praktiken von 3 sicher keine Chance, obwohl sie meiner Meinung nach nicht in Ordnung sind. Aber ich darf wahrheitsgemäß darüber berichten und davor warnen!

Gestern erhielt ich eine Rechnung mit „6 Mehrwertdienste 24,948“ also rief ich bei 3 an, um zu erfahren was das bedeutet. Man sagte mir, dass ich von „Garessio-DroidUp“ ein Abo um € 4,99- (Abo 2x pro Woche) bestellt hätte. Ich dementierte, weil ich davon noch nie etwas hörte und auch keine derartigen SMS erhalten hatte. Man konnte das Abo stoppen und die Mehrwertdienste sperren, aber den Betrag müsste ich trotzdem zahlen. Danke, liebes 3-Team!
Gut, es sind mit MWSt rund € 30.- die ich überleben werde, genau so, wie ich die Kündigungsfrist bei 3 abwarten kann, aber in Ordnung ist das alles überhaupt nicht.

Eine kurze Internetrecherche ergab, dass ich nicht der Einzige bin, der von „Garessio“ geschädigt wurde, aber leider habe ich keine Ahnung, wie ich an den Namen des Verantwortlichen kommen kann, um eventuell eine Klage einreichen zu können, denn anscheinend habe ich auf „neue Verbindung suchen“ oder eine ähnliche Meldung geklickt, was als Kaufbestätigung gewertet wurde. Das darf doch nicht mehr war sein!
Kennt jemand einen Weg um die Garessio-Gauner vor Gericht zu bringen?

Weblinks:
Abo-Falle von Garessio – DroidUp
Abzocke mit Mehrwert-SMS-, WEB- und WAP-Abos – was tun?
Inkasso auf Fingertipp – Tückische Abofallen in iPhone- und Android-Apps
Ob garessio.ro etwas damit zu tun hat, oder die Stadt in Italien bzw. die Gemeinde in Kanada?
082820202

(10575)


History

5 Gedanken zu „Achtung Garessio-DroidUp ist noch gefährlicher als 3 selbst“

  1. Wass mich so wundert, ist das Telefonprovider wissen müssen das menschen abgezockt werden ohne Ende, und dagegen nichts tun.
    Schlimmer ist dann noch das eine Organisation wie Verbraucherschutz nicht mal geregeld hat, dass
    1) Mehrwertdienste selbst von Kunden eingeschaltet werden müssen und
    2) Dass die nicht der Regierung mal aufraffen om sowass für ein und alle Mal zu stoppen.

  2. Habe ich’s mir doch gedacht das ich nicht der einzige bin! Ich wurde auch irgendwie in die Falle der gauner reingefallen aber wie es passiert ist sein könnte das frag ich mich immer noch. Seit dem 7 Mai bis 6 Juni wurde es „““ in anspruch „““ genommen und bei jeder angeblichen benützüng wurde mir 2.50 € gerechnet, jetzt ist der Betrag auf 45 Euro was ich auf gar keinem fall in anspruch genommen hab! Hab mich an das Service Team gewandt und das geschehen erzählt die einzige Antwort war das ich zu dieser Rechnung einen wiederspruch einbringen kann und der nix bringen wird ! Ich denke schon mittlerweile das die mit der abzocke zusammen hängen, sie warnen die Leute in jeder hinsicht aber kommen ihnen nicht entgegen und lassen sie einfach stehen. Leider gottes habe ich die Rechnung schon bezahlt aber wenns wirklich sein sollte werde ich gerichtlich vorgehen um die sache zu klären! Verorschen kann ich mich selber auch .. Wenn euch noch etwas einfallen sollte bitte meldet euch damit dieser Spuck ein Ende hat.

  3. Auf meiner letzten 3 Rechnung scheinen gleich 8 Mehrwertdienste um EUR 39,917 auf, die ich weder angefragt, bestätigt, oder auch jemals erhalten habe… Auf Nachfragen bei 3 erfuhr ich, dass es sich ebenfalls um einen „Dienst“ von „Garessio – Droidup“ handelt. Immerhin hat mit 3 ein unwiderstehliches Angebot gemacht. Sollte ich bereit sein meine Daten an Garessio weiterzugeben, würden sie mir den Betrag wieder gutschreiben. Klingt ganz nach der nächsten Abzocke!

    1. Danke für den Kommentar. Ehrlich gesagt, wundert mich bei 3 nichts mehr, denn ich habe vor einem Jahr einen kostenlosen Huawei Stick für meinen Laptop genommen. Als ich merkte, dass dieser nicht Linux kompatibel ist, wollte ich ihn zurück geben. Sie haben ihn nicht zurück genommen und meine Bindungszeit um 2 Jahre verlängert. Einspruch per Email brachte mir gar nichts. Ich kann nur warten bis die Frist abläuft und dann wechseln. Super, ein kostenloser Stick, den ich nicht verwenden kann um ca. € 1.200.- Ach, das habe ich ja im Artikel schon gesagt. Naja, jedenfalls tendiere ich seither zu einer Wertkarte und CyanogenMod. Meist verwende ich ja ohnehin WLAN und brauche die teuren Tarife also gar nicht und mit meinem Galayy Note 1, bin ich auch noch sehr zufrieden. Sicher ist, dass ich bei Ablauf der Frist weg bin von 3. Würde mich freuen, wenn du mir bei Gelegenheit schreiben könntest, wie es weiter ging. Hoffentlich gerätst du nicht vom Regen in die Traufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.