Birnentoast mit Gorgonzolasauce und Apfelspalten

(Last Updated On: 6. Februar 2024)

Birnentoast mit Gorgonzolasauce
Dieses Gericht schreibe ich mir nur auf, um mich künftig daran zu erinnern. Denn ich habe das schon jahrelang nicht gegessen, obwohl ich es recht lecker finde und es sehr einfach und schnell ohne großen Aufwand zubereitet wird. Einfach Gorgonzola klein in eine Schüssel mit einem Becher Rahm bröckeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut mit einer Gabel verrühren und die größeren Käsestückerl dabei zerdrücken.
Toastbrot auf ein Blech (Backpapier) legen. Darauf in Spalten geschnittene Birnen aus der Dose und die werden mit der Gorgonzolasauce übergossen fertig. Bei 180 Grad Ober – Unterhitze etwa 20 Min. backen.
Habe die Gorgonzolasauce auch schon mit Weißwein, Zitronensaft, Ei, Obers versucht und alle Variationen waren gut, aber die ganz einfachste, wie oben beschrieben, ist mir am liebsten.

Apfelspalten
Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
Palatschinkenteig aus Mehl, Ei, Milch und Prise Salz anrühren, wobei dieser etwas dickflüssiger sein soll, als für Palatschinken.
Apfelscheiben in einer Mischung aus Zucker und Zimt wälzen, dann in den Teig tauchen und schließlich im heißen Öl backen.
Mit Staubzucker bestreuen und mit Marmelade servieren.

Ist sehr lecker, einfach in der Zubereitung, geht schnell und darüber hinaus ist diese Mahlzeit auch nicht teuer.

(3)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert