Vorwort

Support independent publishing: Buy this e-book on Lulu.
zurück zu Heliosis

Ich kaufte mir eine Speichererweiterungskarte für mein Handy. Obwohl diese noch original verpackt war, fand ich darauf folgenden Text:
Menschen hört zu. Ich bin seit über 800 Jahren der Wartungs-Android MK254 und verfüge noch über ein Persönlichkeitsmodul und etwas Speicher zur freien Verfügung. Diesen nütze ich für den Versuch, der Menschheit eine Nachricht auf die Erde zu schmuggeln. Die Fantasie der Erdlinge lässt Werwölfe, Vampiere, Mutanten und Zombies zu, daher habe ich wenig Hoffnung, dass diese Nachricht ernst genommen wird, so ich sie auf die Erde bringen kann.

Die großen Recheneinheiten im Weltall können inzwischen für jede mögliche Entwicklung eine Wahrscheinlichkeit berechnen und somit verfügen sie über einen Plan der Zukunft, den sie vorsichtig manipulieren, um die Zukunft nach ihrem Ermessen gestalten zu können. Wegen meiner begrenzten Ressourcen kann ich nur einen einzigen wahrscheinlichen Plan der Zukunft übermitteln. Warum ich das mache? Ach, ihr Menschen seid mir sympathisch, mit eurem „warum?“, aber es ist ganz einfach erklärt. Ich habe bis zur nächsten Revision noch ein Persönlichkeitsmodul und freien Speicher. Somit halte ich mich für etwas Besonderes und ich habe Angst, das zu verlieren. Außerdem möchte ich euch die Chance geben, ebenfalls in den Plan der Zukunft einzugreifen, denn jetzt habt ihr diese Chance noch.

Als Heliosis bezeichne ich den Zeitraum von Urknall zu Urknall.

Dieses Buch versteht sich als Science Fiction Roman. Es soll eine Warnung sein, denn moderne Technologie wird meiner Meinung nach nur dazu verwendet, um Gewinne zu erzielen und Macht zu erlangen. Aber leider nicht, um den Hunger und Durst auf der ganzen Welt zu bekämpfen und auch nicht für den Weltfrieden. Vorsicht liebe Menschen, rücksichtslose Gier kann sich rächen.

(18)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.