WordPress – Wegen geplanter Wartungsarbeiten kurzzeitig nicht verfügbar. Schau gleich noch einmal vorbei.

wpImmer wieder neue Verbesserungen, die nichts bringen und einem das Leben schwer machen.
Wessen WorPress sich aufhängt mit „Wegen geplanter Wartungsarbeiten kurzzeitig nicht verfügbar. Schau gleich noch einmal vorbei.“, braucht zwar nur die Datei „.maintenance“ im Hauptverzeichnis löschen, aber wem das nützen soll frage ich mich.
Es gibt hier 57 HTTP Status Codes, aber „Server kann nicht weiter machen, weil mich WordPress in eine Endlosschleife auf .maintenance geschickt hat“, ist nicht dabei. (-_-)ゞ゛ 😉
Dann heißt es Jetpack (verwende ich für die Statistik am Handy) wurde deaktiviert, aber es ist unter den Plugins nicht mehr vorhanden. Also will ich es neu installieren, aber da bekomme ich die Meldung, dass es schon installiert ist. Langsam wird’s langweilig, aber was soll’s – wieder gFTP starten, nun das ganze Verzeichnis löschen, neu installieren, na und wer sagt’s denn, es geht ja, sogar ganz ohne nachdenken und Fehlersuche, wenn man nur genug Zeit und Geduld aufbringt.
Egal, Hauptsache ich hab‘ etwas zum Meckern.

Apropos Meckern, ich finde es schade, dass Ubuntu Open Office nicht mehr dabei hat, denn wenn man im Libre Office etwas braucht z.B. zur Makroprogrammierung, wird man sowieso wieder auf Open Office verwiesen und kann es sich manuell installieren, was zusätzlich zu Libre Office gar nicht so reibungslos funktioniert. Naja, Libre Office funktioniert wenigstens und wer mehr will, muss sich eben spielen. ヽ(ಠ_ಠ)ノ

Wer es ganz genau wissen will:
HTTP-Statuscode
Dokumentation zum Apache HTTP Server Version 2.5 bzw.
Apache Module mod_alias und
Apache HTTP Server Tutorial: .htaccess files

(1347)

Ein Gedanke zu „WordPress – Wegen geplanter Wartungsarbeiten kurzzeitig nicht verfügbar. Schau gleich noch einmal vorbei.“

  1. Linux DEB-based Installation
    One you download the Apache OpenOffice tar.gz package, you should be able to decompress typing.
    tar Apache-OpenOfficeX.X.X.tar.gz package or using programs such as Ark, or File-Roller.
    cd into the DEBS subdirectory of the installation directory.
    You should see a lot of debs here and one sub-directory called „desktop-integration“.
    Install this new version by typing sudo dpkg -i *.deb or become root using su command.
    By default, this will install/update Apache OpenOffice in your /opt directory.

    Alternatively, you can use a GUI package installer, reference the installation directory, and install all debs at the top level. This may also aid you in determing any dependency problems if they exist.
    Install the desktop integration features for your setup.
    cd to desktop-integration (in the installation directory),
    and install the desktop intgration using dpkg.
    Finally, start up Apache OpenOffice 4.x.x to insure it’s working.

    https://openclipart.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.