Meine Websites auf WordPress.com

Habe gerade bemerkt, dass ich direkt auf „WordPress.com“ einen Artikel für mein selbst gehostetes Blog schreiben kann. Das beunruhigt mich ein wenig. Unter „Meine Websites“ finde ich da übrigens ein altes Blog, das es gar nicht mehr gibt und ich kann es auf WordPress.com auch nicht löschen. Naja, das ist alles ein wenig suspekt, vielleicht sollte ich die Verbindung zu „wordpress.com“ doch lieber trennen, denn ich möchte nicht, dass plötzlich meine Artikel, die ich auf einem „eigenen“ Webspace hoste, von WP verwaltet und womöglich gelöscht werden. Womöglich haben die über die conf-Datei auch noch Zugriff auf meine Datenbank. WordPress ist ja wirklich eine tolle Blog-Software, aber die Verbindung mit „wordpress.com“ beunruhigt mich momentan schon ein wenig.

Aha, der Butten heißt „Veröffentlichen bei Notizblog“ – naja, dann versuchen wir es eben einmal. 😉

(1187)


History

Ein Gedanke zu „Meine Websites auf WordPress.com“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.