Adaxas, oder das Zeitalter der totalen Demokratie 1

(Last Updated On: 17. Juli 2013)

Dada muss ich die Zukunft sehen und mir dabei gleich eingestehen, dass es nicht meine Vision sein soll, sondern die von Adaxana.
Ort der Handlung: Erde, eine der Parallelwelten
Zeit: nahe Zukunft nach unserer Zeit
Personen: Adaxana und andere
Adaxana war die virtuelle Systemadministratorin von Adaxas und Adaxas wiederum war eines meiner Projekte. Ich hatte damals zur Namensfindung für mein Projekt nach einer Buchstabenkombination gegoogelt, für die es kein Suchergebnis in keiner Sprache gab und die Kombination sollte mir auch noch einen freundlichen Klang haben und ein „schönes“ Wort sein. Heute findet Google ungefähr 56.700 Ergebnisse in 0,18 Sekunden für „adaxas“. Ich habe also ein Wort kreiert. Da es mein Wort ist, das ihr natürlich auch unentgeltlich benutzen dürft, will ich es gleich für folgende dadaichmussistische Geschichte verwenden.
Weltparlament Adaxas im Zeitalter der totalen Demokratie
In der Parallelwelt, in der Adaxana zweitweise lebt, schreibt man heute das Jahr 2061. Vor einigen Jahren machte sie sich als meine virtuelle Systemadministratorin, die eigentlich aus ein paar kleinen Programmen bestand selbständig und wurde so in dieser Dimension zu einem sich selbst weiter entwickelnden Computerprogramm. Man könnte sie also auch als die nächste digitale Evolutionsstufe von den nur zu gut bekannten Computerviren unserer Zeit bezeichnen. Ich traute meinen Augen nicht, aber sie kaufte sich doch tatsächlich um mein Geld über Onlinebanking eine Domain und richtete sich ohne meines Wissens internet.weltparlament.com ein.

Ich tippte die URL in meinen Browser ein und las als Überschrift:
„Adaxas – Weltparlament der totalen Demokratie“ und dann in den FAQs:

  • jeder Mensch auf dieser Welt ist gleich viel Wert und so seine Stimme, daher hat jeder gleich viel Macht; unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse, Religion, Geisteszustand, Beschäftigung, Vorstrafen, Vorlieben, Lieblingsfarbe usw.
  • jeder Mensch kann nur ein zuhause habe, das durch den Umkreis von 1 km einer Koordinate bestimmt ist
  • jeder Mensch kann zu einer bestimmten Zeit nur einen Aufenthaltsort haben, was durch den Umkreis von einem km einer Koordinate festgelegt ist
  • bei der Geburt eines Menschen muss ein an die Herzfrequenz gekoppelter GPS-Sender und ein RFID-Chip mit eindeutiger X-Bürgerkarte implantiert und aktiviert werden
  • beim Tod eines Menschen werden beide automatisch deaktiviert
  • jede Religion muss genau so, wie jede Meinung und jede selbst noch so verrückte Ansicht anerkannt werden und hat genau den Wert ihrer Votings
  • aus technischen Gründen kann derzeit nur jeder Mitglied des Weltparlaments sein, der schreiben und lesen kann, oder sich durch eine solche Person vertreten lässt; Vorraussetzung ist, dass es sich um einen lebenden Menschen handelt (also entsprechende GPS-, RFID-Signale gegeben sind) unabhängig davon wo sich dieser befindet; im Gefängnis oder in einem Palast, auf dem Strand oder am Mount Everest…
  • die Erde ist in 64 800 Verwaltungsbezirke und 4 Verwaltungsquadranten NW, NO, SO, SW eingeteilt
  • es gibt nur eine Währung, aber das ist unerheblich, da es ohnehin kein Zahlungsmittel für Barzahlungen mehr gibt, sondern alles automatisch über den RFID-Chip verrechnet wird
  • ….

Die FAQs waren noch elendslang, fast wie unsere Gesetz- und Glaubensbücher, daher klickte ich im Browser auf zurück, um auf die Startseite zu kommen, denn nun wollte ich mir den nächsten Menüpunkt ansehen und mich orientieren was es da sonst noch so alles gibt. Dabei fand ich statt dem Loginfeld eine Anzeige: sie sind als Helmut Hirner ausgewiesen und darunter ein „more“ das alle aktuellen Daten von mir anzeigte, meinen Puls, Körpertemperatur, Atemfrequenz genau so wie den Standort, alles über den PC den ich benutzte und … ja, alles war klickbar und wunderbar, ich hätte bei gegebenen Interesse mein ganzes Leben nachlesen können. Ich kenne es, also verzichtet ich darauf und navigierte zurück zur Startseite. Der erste Menüpunkt war „Antrag einbringen“ und darunter „laufende Abstimmungen“, dann „aktuelle Beschlüsse“ und weiter wollte ich es nicht wissen, sondern ich klickte auf „Antrag einbringen“.
Ich bekam folgende Auswahl:
Antrag einbringen für:

  • ihren Heimatbezirk (östlicher LG 16 -17 und nördlicher BG 48-49)
  • ihren Heimatquadrant NO
  • die Welt

Der Legende entnahm ich, dass Anträge verschiedenen Prioritäten hatten:

Der Heimatbezirk hat Priorität 3, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Einbringung des Antrages im Heimatbezirk befinden hat der Antrag Priorität 6;
der Quadrant hat Priorität 2, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Einbringung des Antrages im Heimatquadrant befinden hat der Antrag Priorität 4;
die Priorität für Anträge die, die Welt betreffen ist 1;

Also wählte ich den Heimatverwaltungsbezirk und las: sie befinden sich momentan in ihrem Heimatverwaltungsbezirk wenn sie diesen bis zur Abgabe der Antragseinbringung nicht verlassen, hat ihr Antrag die höchste Priorität 6. Für welches Ressort wollen sie einen Antrag einbringen:

  • Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Umwelt und Wassermanagement
  • Finanzen und Soziales
  • Gesundheit und Menschenangelegenheiten
  • Recht, Legislative, Exekutive
  • Transport
  • Technologie
  • Schule, Bildung, Erziehung und Wissenschaft
  • Organisation
  • Demokratie
  • Bauliche Einrichtungen
  • Energie
  • Entsorgung
  • anderes

Für Wirtschaft, Arbeit, Kanzleramt, Aussen- und Innenpolitik, Verteidigung, Frauen, Religion usw. gab es mangels Bedarf natürlich keine eigenen Ressorts und da es nicht einmal Minister gab, existierten natürlich die ominösen Minister ohne Geschäftsbereich auch nicht.
Ich wollte mich für öffentliche Aschenbecher und Mistkübel vor den Eingängen bei U-Bahnstationen einsetzen, also wählte ich „Bauliche Einrichtungen“ und konnte den Antrag aber nicht einbringen, da diesbezüglich schon eine Antrage vorlag, der sich mit meinem, laut Adaxana, inhaltlich überschnitt. Also wurde ich gleich direkt zur Abstimmung und zu vorliegendem Antrag geleitet.
Im geplanten Artikel „Adaxas, oder das Zeitalter der totalen Demokratie 2“ erfahren Sie dada dann, ob ich Aschenbecher und Mistkübel an den Eingängen zu U-Bahnstationen durchsetzen konnte, also ob ich politisch erfolgreich im Adaxas war und wie meine Stimme weiter verwertet und umgesetzt wurde.

(329)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.