Schlagwort-Archive: Technologie

Strategieloses und kurzsichtiges Handeln der Regierung gefährdet Zukunft Österreichs

lautet der Titel eines Artikels, in dem die Vorsitzende des Ausschusses für Forschung, Technologie und Innovation, Forschungssprecherin der Grünen Ruperta Lichtenecker recht harte Worte findet, für die ich durchwegs Verständnis aufbringen kann. Der Untertitel für’s Kapitel könnte aber auch lauten: „Tapfere Stakeholder werden Österreich retten!“
Den aktuellen Originalartikel dazu lesen auf Strategieloses und kurzsichtiges Handeln der Regierung gefährdet Zukunft Österreichs
Ich möchte mir hier nur den letzten Absatz kurz überlegen und zitiere:

Gerade in Zeiten der Krise sei die Gefahr groß, dass bereits vereinbarte F&E-Gelder für andere Zwecke verwendet würden. „Faymann und Pröll agieren im Bereich F&E derzeit völlig planlos. Außer Sonntagsreden gibt es weder eine Strategie noch konkrete Festlegungen“, so Lichtenecker, die die Entwicklung und den Beschluss einer von allen Stakeholdern mitentwickelten Forschungsstrategie 2020 in den nächsten Monaten fordert, um so der Regierung eine optimale Zukunftssicherungsstrategie als Leitfaden geben zu können.

Der erste Satz ist für einen PolitikerIn sehr typisch, finde ich. Es gibt eine große Gefahr, die eine eventuelle Befürchtung im Konjunktiv ermöglicht.
Die Passage „Faymann und Pröll agieren im Bereich F&E derzeit völlig planlos. Außer Sonntagsreden gibt es weder eine Strategie noch konkrete Festlegungen“ verstehe ich, allerdings erweckt Sie mir die Erwartung, nun komme Ihr Konzept.
Leider wird dies aber nur von Stakeholdern gefordert, womit ich wiederum nichts anfangen kann, da ich ja kein Stakeholder bin, sondern doch eher zu den Steakessern gehöre.
Aber meinetwegen, wenn die Stakeholder in den nächsten Monaten (ein kuzes Moratorium sei Ihnen ja auch vergönnt) eine Forschungsstrategie 2020 entwickeln und beschließen können, soll es mir nur Recht sein, dann schmeckt es mir nämlich noch ein wenig besser.
Strategieloses und kurzsichtiges Handeln der Regierung gefährdet Zukunft Österreichs weiterlesen

(555)