Schlagwort-Archive: Sicherheitsupdate

Ubuntu 13.04 Sicherheitsupdate – Ihr Rechner muss neugestartet werden

Ubuntu ist neben Debian und Fedora immer noch mein Lieblings-OS, nach Slackeware, diverse BSDs und zeitweise SuSe. Auch Mandrake hatte ich jahrelang benutzt, aber seit es Ubuntu gibt, verwende ich es am häufigsten. Es ist und bleibt mein Liebling, obwohl mir gerade übel wurde, als ich nach dem Sicherheitsupdate zum PC zurück kam. „Sie müssen ihren Rechner neustrarten“, meinte es da in einer Meldung in perfektem Design. FTW, wie ist mir da ein Windows auf die Maschine gekommen, denke ich entsetzt? Ich überzeuge mich schnell – nein – es ist alles in Ordnung mit dem Update und ich bin auf Ubuntu. Mein Gott bin ich froh, dass ich beruflich nichts mehr mit EDV zu tun habe, denke ich mir und starte die Kiste neu.
Dabei huscht mir ein Schmunzeln über das Gesicht und ich erinnere mich, als ich vor langer Zeit einen Freund gedemütigt und verarscht habe, weil ihm sein IIS auf Windows NT nach einem Sicherheitsupdate automatisch neugestartet wurde und 100erte User auf seinem Portal rausgeworfen wurden.
Naja, Rache kann süß sein, wenn er das vielleicht liest, bekomme ich jetzt mit meinem Ubuntu sicher eine gehässige, nein eher eine nekische Returkutsche als Vergeltung.

(243)

Der ganz normale Wahnsinn

Der Arbeitstag des gemeinen Web-Entwicklers beginnt ja üblicherweise damit, dass man mal eben schnell was im IE & Firefox kontrollieren will. Beim Start der Virtualisierungs-Software will diese erstmal aktualisiert werden. OK. Update durchgeführt, neugestartet und, oh Wunder, die nächsten Sicherheitsupdates für XP. Na gut, schnell mal installiert, Neustart und dann endlich Firefox geöffnet. Oh, ein Update! Mal schnell runterladen, Browser neustarten, Erweiterungen auf Updates überprüfen und, man glaubt es kaum, es gibt neue Versionen. Runterladen, installieren, Browser neustarten und …

… nichts geht mehr.

Und das alles nur um festzustellen, dass zumindest der letzte Teil des Prozederes für die Katz' war, weil ausgrechnet eine für Web-Entwickler so wichtige Erweiterung namens Firebug so dermaßen voller Bugs ist, dass nur noch das Downgrade auf die Vorgängerversion hilft. Pustekuchen, weil die ist dann nämlich nicht mit der neueren Browser-Version kompatibel und verweigert die Installation.

20 GOTO 10

Der einzige Trost: Die Suche bei Twitter zeigt, dass man nicht allein mit dem Problem ist. Dabei wollten wir eigentlich nur was zu den angeblichen Accessibility-Verbesserungen in Firebug 1.4.x schreiben, aber mangels Testobjekt muss dieser Blogpost halt bis zur nächsten Version warten. Und dann geht der Spaß wieder von vorne los …

Den ganzen Originalartikel können Sie hier lesen: Der ganz normale Wahnsinn

(492)