Schlagwort-Archive: israel

Gaza Bodenoffensive gestartet

Laut Radio-Nachrichten, einigen voneinander unabhängigen tweeds (twitter feeds), Yahoo und Focus hat die israelische Bodenoffensive begonnen.
Die tschechische EU-Ratspräsidentschaft spricht von Selbstverteidigung. Nun, wovon sollte man sonst sprechen, vom größten Anti-Terroreinsatz der Geschichte?

CNN Video: Israeli troops move into Gaza

CNN berichtet: In ground incursion, Hamas promises a fight to the death

Israel’s ground incursion into Gaza will be lengthy and risky but is necessary to halt the barrage of Hamas rockets into southern Israel and restore peace to Israelis, Defense Minister Ehud Barak said Saturday. …

Video: Hamas spokesman on conflict

Zur Bodenoffensive siehe auch Israeli ground troops enter Gaza

Israeli tanks rolled into Gaza on Saturday night as the military launched the second phase of its assault on the Hamas-ruled territory after a week of airstrikes. ..

Krieg und Terror
Vor ein paar Tagen habe ich geschrieben Krieg im Nahen Osten, doch wenn ich überlege hat der Begriff „Krieg“, siehe auch Wikipedia bzw. Krieg (Begriffsklärung):

„Krieg ist ein unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind. …“

in den letzten Jahrzehnten einen Bedeutungwandel durchgemacht.
Früher waren dazu Militärs erforderlich und der Krieg wurde von Soldaten geführt und die Zivilbevölkerung möglichst herausgehalten. Zumindest konnte ein Land (Staat) nur von einem Feind angegriffen werden, der ein Militär hatte. Wenn ich nicht irre, sagte schon Sokrates, dass die Vorraussetzung für einen Krieg ein stehendes Heer sei. Das legte irgendwie nahe, dass man Krieg vermeiden könnte, wenn man in Zeiten des Friedens versuchte das Militär abzubauen bzw. aufzulösen.
Gaza Bodenoffensive gestartet weiterlesen

(555)

Raketen der Hamas

Ich würde gerne wissen, wo sie her kommen. In Gaza werden sie ja wohl kaum gebaut werden. Natürlich kann es keine Legimitation für den Beschuss Israels geben, aber trotzdem würde ich weiters gerne wissen, weshalb diese überhaupt auf Israel abgefeuert werden.
Nur ein paar Wahnsinnige? Vielleicht weiß ja jemand genaueres und kann es mir in einem Kommentar mitteilen.

Auf Hamas-Raketen fliegen weiter liest man:
Über Silvester und Neujahr ist es den militanten palästinensischen Gruppen in Gazastreifen erstmals gelungen, Raketen über 40 Kilometer weit zu schießen. Einige landeten mitten in Beerscheba in der Wüste Negev, rund 46 Kilometer entfernt. Andere trafen die für die Wirtschaft des Landes wichtige Hafenstadt Aschdod. Dort wurde gestern ein achtstöckiges Haus direkt getroffen. Die Explosion der aus Iran stammenden Grad-Rakete löste zudem einen Brand aus. …

Und Wikipedia schreibt zu Hamas:
Die Hamas (arabisch حماس‎ Hamās) ist eine palästinensische sunnitisch-islamistische Organisation. Ihr Name ist einerseits ein Akronym aus حركة المقاومة الإسلامية‎ Harakat al-muqāwama al-islāmiyya, was soviel wie „Islamische Widerstandsbewegung“ bedeutet, und andererseits ein arabisches Wort für „Eifer“.

Die Hamas und ihre Unterorganisation, die Qassam-Brigaden, werden von der Europäischen Union, den USA, und anderen, vor allem westlichen Staaten, als terroristische Vereinigung eingestuft.

Die Hamas ist vor allem durch ihre Selbstmordattentate und andere Angriffe auf israelische Zivilisten und Soldaten bekannt geworden, seit 2006 auch als politische Partei in den palästinensischen Gebieten[1]. Eine Zweistaatenlösung lehnt sie ab; ihre Charta verlangt unter anderem die Beseitigung Israels und die Schaffung eines islamischen Gottesstaats. Die Hamas beansprucht das gesamte ehemalige Mandatsgebiet Palästina zwischen Mittelmeer und dem Jordan.[2]

Die Hamas ist aus der Muslimbruderschaft hervorgegangen. Sie untergliedert sich in einen politischen und einen militärischen Flügel.[3] Seit ihrer Gründung betätigte sich die Hamas auch auf karitativem Gebiet und ist in jüngster Zeit erfolgreich als politische Partei in den palästinensischen Autonomiegebieten aufgetreten. Bei der Wahl am 25. Januar 2006 errang sie die absolute Mehrheit der Mandate im palästinensischen Legislativrat. …

(417)

Krieg im Nahen Osten

Ich wage es nicht meine Meinung dazu zu sagen, denn es haben schon Karikaturen und Zitate aus der Geschichte zu Terrordrohungen von gewissen radikalen Gruppen geführt und bekanntlich treffen Terroranschläge immer nur unschuldige Zivilisten. Einen Vergleich, bzw. eine geographische Verschiebung des Szenarios kann mir aber niemand übel nehmen. Ich betone vielleicht trotzdem, dass ich weder Moslem, noch Jude und weder Palästinenser noch Israeli bin.
Also verschieben wir das Ganze und sagen wir, es schlagen täglich in Wien Raketen ein, oder von Wien oder den Bergen Österreichs werden täglich Raketen nach Deutschland abgefeuert. Die Raketen schlagen in einer amerikanischen Großstadt ein, oder in Peking, Moskau oder Paris. Was denken Sie wie lange sich diese Länder einen Beschuss mittels Raketen (bei dem natürlich auch Zivilisten getötet werden) gefallen lassen würden?

Wie lange würde sich Ihr Land mit Raketen beschießen lassen?
höchstens einmal (45%, 15 Votes)
maximal einen Tag lang (21%, 7 Votes)
eventuell mehrere Tage (15%, 5 Votes)
immer (9%, 3 Votes)
keine Ahnung (6%, 2 Votes)
Jahre lang, wie Israel (4%, 1 Votes)
Total Voters: 33
Start Date: 30. Dezember 2008 @ 10:55

Neu eröffnet am 21.03.14

Wie lange würde sich Ihr Land mit Raketen beschießen lassen?

View Results

Loading ... Loading ...

Ich verstehe nicht, wieso sich die Welt und die UNO nicht schon vorher aufgeregt hat, oder ist das nicht so schlimm, wenn täglich Raketen in einer Stadt einschlagen und israelische Zivilisten töten? Wieso hat da die Welt nicht aufgeschrien und eingegriffen, sondern tatenlos zugesehen?
Wenn Polizisten hart durchgreifen, weil in London, Wien, oder sonst wo Terroranschläge verübt wurden, sind dann die Polizisten zu verurteilen? Ich verstehe die Reaktionen nicht und schon gar nicht, die jahrelange Untätigkeit und die verdammte Scheinheiigkeit jetzt: „Nur keinen Krieg, nur nicht töten, das tut man doch nicht!“ Wahnsinn ist das, was so manche Heuchler und „gute, friedliche Menschen“ (auch Politiker hohen Ranges) teilweise von sich geben, solange sie nicht selbst betroffen sind.
Warum kann sich die Hamas in Gaza überhaupt halten und konnte bis vor kurzem mehr oder weniger ungestört Raketen auf Städte abfeuern? Na sagt es mir doch warum, der Kommentarbereich steht euch zur Verfügung!

Weblinks:
„Krieg bis zum bitteren Ende“
Kundgebungen in Wien gegen israelische Gaza-Angriffe geplant
Die Intifada hat bereits begonnen
„Wir hören auf, wenn sie aufhören“

(1106)