Schlagwort-Archive: Feed

RSS Feed selbst gebaut

Blüte vom Ritterstern

Rittersternblüte

Allgemeine Information zu RSS-Feeds auf Wikipedia:
„RSS (Die Abkürzung RSS hat in den verschiedenen technischen Spezifikationen eine unterschiedliche Bedeutung:
* Rich Site Summary in Versionen 0.9x
* RDF Site Summary in Versionen 0.9 und 1.0
* Really Simple Syndication in RSS 2.0) ist ein Service auf Webseiten, der ähnlich einem Nachrichtenticker die Überschriften mit einem kurzen Textanriss und einen Link zur Originalseite enthält. Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed (engl. to feed – im Sinne von versorgen, einspeisen, zuführen). Er liefert dem Leser, wenn er einmal abonniert wurde, automatisch neue Einträge. Es handelt sich um ein Pull-Verfahren, der Client sendet also in regelmäßigen Abständen Anfragen zur Aktualisierung des RSS-Feed an den Server. ….“

Es ist wirklich ganz einfach einen eigenen RSS-Feed zu stricken, man muss dazu lediglich die Struktur und ein wenig XML verstehen.
Eine recht simle Anleitung finden Sie dazu z.B. auf RSS: XML Datei selbst gebaut oder PHP and XML: Parsing RSS 1.0

Ich habe mir z.B. mit ein paar Zeilen PHP den RSS für adaxas (neu aufgenommene Seiten) und mit meinem Sohn, den Feed für Hirners Hotel Guide (letzte Aktivitäten der Hotels, also wenn die Hotels etwas Aktualisiert haben auf ihrer Online-Buchungsseite) gebastelt.

Nach dem Erstellen ist es empfehlenswert den Feed mittels eines Validators zu überprüfen, z. B. mit dem FEED Validator

Änderung bestehender Feeds
Selbstverständlich kann man bei jeder open source software die Datei, die den Feed erzeugt editieren und abändern. Das heißt, man kann andere Knoten verwenden, oder bestehende abändern, zusätzliche Informationen parsen und ausgeben lassen, oder auch weniger, falls dies erforderlich bzw. erwünscht ist.

Webnlinks zu diesem Thema.
Alles über RSS
Aufbau einer RSS-Datei
RSS auf ODP
Häufig gestellte Fragen zum Thema RSS