Was mir bleibt, ist Ironie

(Last Updated On: 11. Januar 2021)

Canada lynx in Montana (© Alan and Sandy Carey/Minden Pictures)
Ich bin es leid, mich wegen Egoisten und Soziopathen, Besserwisser und Querulanten zu grämen. Wut und Verzweiflung nützt auch nichts, Humor habe ich keinen, also bleibt mir nur noch die Ironie.

Ja, es ist immer wieder schön zu sehen, wie alle Menschen zusammen helfen, sich gegenseitig unterstützen und an einem Strang ziehen. Alle befolgen nicht nur die Maßnahmen, sondern helfen sogar aktiv mit und daher wird der Abstand überall eingehalten und alle tragen die Masken korrekt. Falls jemand auf die Maske vergisst, oder diese unter der Nase trägt, bekommt er vom Nächsten eine, bzw macht ihn dieser aufmerksam. Wofür sich der Betroffene bedankt und sofort ist alles wieder in Ordnung.
Jeder will sich testen lassen, alle wollen sich impfen lassen und wer in Quarantäne ist, dem hilft der Nachbar. Keiner verbreitet Gerüchte und tut sich durch Besserwisserei hervor, sondern alle sind freundlich und helfen einander wo immer nur möglich. Das wurde statt Feiern, Unterhaltung und Freizeitaktivitäten zur Freude der Menschen. Man freute sich nicht mehr über ein Fest oder einen schönen Tag mit den Skiern usw., sondern darüber, dass man anderen helfen konnte und einen Beitrag zur Bekämpfung des Virus leisten konnte.

Da das Virus nicht einmal ein richtiges Lebewesen ist und sich auch nicht selbst fortbewegen kann und fast so dumm ist wie ein Stein, ist es eine Kleinigkeit für den verständigen, intelligenten und wissenden Menschen, mit dem Virus und der Pandemie fertig zu werden.
Das Virus vereinsamt und verreckt und alles wird wieder gut und die Menschen wissen jetzt, dass sie alle zusammen helfen, wenn es nötig ist.

Nein, mit der Ironie klappt es doch auch nicht, denn ich komme mir dabei selbst lächerlich und dumm vor, obwohl es tatsächlich so einfach wäre, unser Problem zu lösen, wenn wir es nur alle wollten.

(9)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.