Tragödie in China – Neun Menschen sterben, weil sie ein Jahr alte Nudeln aus dem Gefrierschrank essen

(Last Updated On: 22. Oktober 2020)

Ich hasse dieses unverantwotliche Clickbyting:

Drei Kinder der Familie überlebten die Tragödie.

Gepostet von FOCUS Online am Mittwoch, 21. Oktober 2020

Aber andere sehen das ebenso, denn mein erster Kommentar hat nur likes:

wäre interessant, welches Gift das war – im Artikel steht leider nur Gift; und wie kalt bzw. warm es in diesem Gefrierfach war – sau schlecht recherchiert, habe meine Zeit mit dem Lesen verschwendet, bin aber selbst schuld

und was ich sonst noch zu dieser Frechheit meine:
mich ärgert nur, dass der Focus so unseriöse Arbeit leistet, was die ohnehin schon verängstigten Menschen noch mehr verunsichert. Ich halte das für verantwortungslos, extrem schlechten Journalismus, falls dieser Begriff bei solchen Schaudermärchen überhaupt noch verwendet werden kann. In China! Wow so ein Sch… da gibt es 1,441,058,535 Menschen 🙈 vom Direktor einer lokalen Gesundheitsbehörde! Wow, so ein Sch… was ist lokal? China hat 40.497 Gemeinden. Ein Gift! So ein Sch… da ist alles möglich was giftig ist, sogar Zyankali das jemand in diesem Jahr dazu gab. Es ist ein katastrophaler Artikel zu Zeiten, wo das eine absolute Frechheit ist.

(10)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.