Frühlingsputz am PC

(Last Updated On: 26. Februar 2012)

Achtung das ist nur eine persönliche Notiz – bitte nicht einfach irgend etwas nachmachen und mich dann verfluchen, wenn ihr euer OS zerschossen oder gelöscht habt.

Es hatten sich schon wieder einige Linux-Distributionen und etliche Versionen davon angesammelt und grub2 lief auf der falschen Partition, also fertigte ich wie immer bei Formatierungen und ähnlich kleinen Eingriffen kein Backup an, damit ich mich konzentriere beim Arbeiten. Lege ich mir ein Backup an vertippe ich mich garantiert mehrmals und das kostet mir zu viel Zeit, da ich keine besonders wichtigen Daten am PC habe und wichtige Dateien aus dem „home“ schon ab und zu auf eine DVD brenne.

Grub2 habe ich in der Ubuntu-Partition, da ich aber fast nur das aktuelle Fedora benutze, wollte ich das auch gleich beheben.

Zuerst habe ich unnötige Partitionen gelöscht und einige Linux-Distributionen gelöscht. Dann musste ich mein Ubuntu hacken, weil ich das Passwort vergessen hatte. Das war allerdings kein Problem, da ich ja noch mehrere Fedora- und Ubuntu-Versionen installiert hatte. Also Fedora starten, die Ubuntu-Partition mounten, im chroot ein neues pw für den Benutzer festlegen und das root pw neu setzen.
Dann Ubuntu starten, alle alten Kernel mit synaptik entfernen. Grub2 in die Fedora-Partition installieren und aktualisieren.
Fedora starten – oh, da waren es schon nur mehr 1 Ubuntu und 3 Fedora-Versionen.
Die alten Kernel in Fedora mit package-cleanup –oldkernels –count=2 entfernen und noch einmal grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg – das war’s.
Jetzt habe ich wieder das aktuellste Ubuntu und die letzten 2 Fedora Versionen im Grub, wobei automatisch das aktuellste Fedora gestartet wird.
Hm, was mache ich jetzt mit den freien Partitionen, soviel Platz brauche ich ja gar nicht? Bin gespannt, ob der Frühjahrsputz in der Wohnung auch so flott geht und ich am Ende wieder Platz für neues Gerümpel habe, yum, yum. 😉

Links:
Alte Kernel entfernen
Grub2 bzw. Features/Grub2
GRUB 2 bootloader – Full tutorial
Grub2 Reperatur

(755)


History

3 Gedanken zu „Frühlingsputz am PC“

  1. Hallo Phantadu, Na dann, selbst ist die Frau – Essigwasser vorbereiten und los geht’s. Ich hab‘ am PC aufgeräumt und du putzt mir hoffentlich die Wohnung und das WC. Putzfetzen hätte ich genügend, die brauchst du nicht mitbringen. 😉
    Servus aus dem frühlingshaften Wien (ich weiß, mit frühlingshaft, bin ich der Zeit wie immer ein wenig voraus)

    1. Oh ich seh schon, wir suchen den selben Frauentypus. Leider fehlt mir das Putzgen vollkommen. Ich verzweifle gelegentlich selber… Ich BRAUCHE keinen Mann – die Hoffnung auf Putzwillen hab ich bereits aufgegeben – ich BRAUCHE eine Putzteufelin, die mich am besten nebenbei noch betuttelt… Aber wo um alles in der Welt krieg ich so eine her? Liegen bei dir in Wien solche wertvollen Personen auf der Straße rum und warten auf Abholung? Wenn, dann her damit! 😉

  2. Frühjahrsputz? Mir graut schon. Aber Witz komm raus, Freud lässt grüßen. Ich las zuerst: Frühjahrsputz am WC… 😉 Meinen PC sollte ich auch mal aufräumen… wird langsam sogar für mich unübersichtlich. Guter Tip…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.