Mobile Switcher

(Last Updated On: 9. Oktober 2015)

Wäre wirklich ein tolles WP-Plugin, weil dem Handy doch nicht so große Bilder usw. zugemutet werden können. Die MobiReady Seite bietet auch allerhand features, leider funktioniert das Wichtigste nicht mit einer Subdomain. In den Einstellungen ist es zwar vorgesehen:

Use comma-separated domain fragments. eg: mysite.mobi, m.mysite.com
Mobile users who mistakenly access a desktop domain will be given the option to return to the first domain in this list.
NB: The plugin does not create these domains. You must be sure their DNS entries already resolve and are served by this web server.

Doch wenn man eine Subdaomain wie z.B. „m.hirner.at“ für meinen Fall hier verwendet, bekommt man immer nur ein „access denied“ am Handy. Mit Google habe ich dann auch gleich untern Known Issues gefunden , dass das Problem bekannt ist:

If you are using a desktop domain and a mobile domain, it is not currently possible to host them on different sub-directory locations (eg „https://mysite.com/blog/“ but „https://mysite.mobi/“). Both versions of the site must either be at the top-level of the domain or in the same sub-directory.

Schade, aber es gibt ja Alternativen zu WordPress Mobile Pack, wie z. B. Wapple Architect, das auch sinnvolle Einstellungsmöglichkeiten bietet und gute Ergebnisse für das Handy liefert.

Wer die auch am Handy die Standardversion bevorzugt, findet unten einen Link zur Umschaltung.
Zum Schreiben von kurzen Notizen unterwegs eignet sich am Samsung die WordPress app hervorragend. Sie bietet eine sehr einfache und übrsichtliche Oberfläche und man kann auch Fotos vom Handy direkt hinzufügen, oder sogar extra eines für den Artikel knipsen, während man die Nachricht am WP-Blog schreibt.

(397)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.