Taijiquan Kurzform: Körperdrehung und Fersenkick

(Last Updated On: 27. Juni 2013)

29) Körperdrehung und Fersenkick
Zurück zur Kurzform im Yang Style nach Cheng Man Ching.
Nach dem Kick links bleiben beide Hände, während des Hüftschwungs (von links nach rechts) vor dem Körper und der linke Fuß wird weit nach hinten (Zehenspitze) gesetzt. Dann erfolgt eine rasche Drehung auf der Ferse wobei die Hände vor dem Körper mitschwingen und sich in der Endposition überkreuzen. Das rechte Handgelenk wird so außen auf das linke gelegt, dass sich die Hände vor dem Hals bzw. vor dem oberen Brustbereich kreuzen. Es erfolgt eine Drehung zurück, dabei ist das Gesicht auf dem rechten Fuß und der linke twistet auf den Zehen mit. Die Hände werden beide gedreht, so dass die Handflächen nach außen zeigen. Das linke Bein ist nicht belastet nur die Zehen berühren den Boden, es ist schon bereit zum Fersenkick. Wir drehen wieder in die Position zurück die wir nach der raschen Drehung hatten und dabei öffen sich die Arme und Hände wie bei den vorherigen Kicks. Das linke Bein wird bis auf Hüfthöhe angehoben, wobei sich Ellbogen und Knie fast berühren und dann wird der Fuß nun mit der Fußsohle ausgeführt. Dabei werden auch die Arme gestreckt. Natürlich werden sie nicht ganz durchgestreckt, das kommt ja während der ganzen Form nicht vor, dass die Beine oder Arme ganz durchgestreckt werden. Dann wird der Fuß abgesetzt und die Hüfte geschlossen, so dass die Hände vor dem mittleren Dantian zueinander zeigen.

Zurück zur Kurzform im Yang Style nach Cheng Man Ching.

(329)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.