Taijiquan: Den Tiger in die Berge tragen

(Last Updated On: 22. März 2014)
Yin Yang

Yin Yang

Figur 17, „den Tiger umarmen“ oder „den Tiger in die Berge tragen“ ist die erste Figur des zweiten Teils der 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.
Von den gekreuzten Händen ausgehend sinken die Hände, man sinkt in den rechten Fuß und dreht den Linken etwas aus. Die Hände trennen sich und der linke Arm holt aus, wobei der linke Fuß zurück und noch weiter eingedreht (eindrehen heißt auf der Ferse zum Körper) wird. Der rechte Arm hängt herab und das Gewicht wird ganz in den linken Fuß verlagert, damit ein Schritt in die rechte hintere Ecke erfolgen kann – linken Fuß nachdrehen. Die sich drehende Hüfte zieht dabei den rechten Arm nach außen und der linke Arm kommt auf Brusthöhe nach vor. Der rechte Arm schwingt weiter nach außen und man setzt sich schon vom Arm zurück zur Ausholbewegung zum „Vogel am Schwanz fassen“. Diese Figur wird nun in der Diagonale ausgeführt und dann folgt noch eine Wiederholung und zwar von der „Peitsche“. Da sie nun ebenfalls in der Diagonale ausgeführt wird, spricht man jetzt von der „diagonalen Peitsche“.

https://www.youtube.com/watch?v=USJPmCZ6Efc

(500)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.