Schlagwort-Archive: YouTube

YouTube Alternativen

In meiner Serie Alternativen zu Google habe ich mir für einige Dienste Alternativen notiert. Heute notiere ich mir Alternativen für YouTube. Nicht weil Erdogan nach Twitter nun auch YouTube sperren ließ, sondern weil mir die Entwicklung von Google suspekt ist.
Den Artikel „Alternativen zu movie.2k“ werde ich übrigens auch wieder einmal überarbeiten.

Liste der Vieoportale, die ich mir kurz angesehen habe und die als Alternative in frage kommen.

  1. Vimeo über sich selbst:
    vimeo

    In 2004, Vimeo was founded by a group of filmmakers who wanted to share their creative work and personal moments from their lives. As time went on, likeminded people discovered Vimeo and helped build a supportive community of individuals with a wide range of passions. Today, millions of people from all around the world enjoy Vimeo, and we’re growing bigger every day. We hope this fun and friendly environment fuels your own creativity and inspires you to contribute to Vimeo in the ways that mean the most to you.

  2. Metacafe über sich selbst:
    metacafe

    Metacafe: The Video Entertainment Engine
    We’re the first and only entertainment destination solely dedicated to showcasing the best short-form videos from the world of Movies, Video Games, TV, Music and Sports – programmed for today’s young male Entertainment Drivers.

  3. ZippCast über sich selbst:
    zippcast

    Founded on January 18th, 2012 at 3:30a.m. Eastern Standard Time, ZippCast allows people to discover, watch and share originally-created videos!. ZippCast also provides a way for people to connect, inform, and inspire others across the globe and acts as a distribution platform for original content creators and advertisers large or small. If you need help, please visit our Community Center. There you’ll find answers to many common questions about creating an account, watching and uploading media, maintaining your channel, and how to contact us.

einige weitere, vorerst nur mit Weblink gelistet:

  1. hulu
  2. blip
  3. veoh
  4. myVideo
  5. Dailymotion
  6. vine
  7. instagram
  8. spreecast
  9. animoto
  10. flickr

Nun habe ich eine Liste gefunden, da sind sogar 50 Alternativen zu YouTube angeführt, das heißt, es gibt eine große Auswahl.

(1323)

Erdoğan lässt Twitter sperren

Damit nähert sich die Türkei in Bezug auf Meinungsfreiheit China und Nordkorea an. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die türkische Bevölkerung das bieten lässt. Gibt es da einen Wettstreit zwischen Putin und Erdoğan, wer als erstes abgesetzt wird?

So sehr ich gegen anonyme Proxies usw. bin, in diesem Fall erweisen sie sich als nützlich. Man suche sich (dafür gibt es unzählige kostenlose Programme und Listen; z. B. einfach „Proxy Liste“ in Google eingeben) einen anonymen Proxy, stelle die IP unter Proxy bei Internetverbindungen ein und schon ist man ein Benutzer aus Irgendwo, mein lieber Herr Erdoğan. Die türkischen Kinder, Jugendlichen und mittelmäßig gebildete Twitterer werden das im Gegensatz zum Regierungschef auch wissen.

Was sagen die Medien dazu:
Süddeutsche Zeitung – Regierungschef Erdoğan lässt Twitter sperren

Twitter-Nutzer können in der Türkei die Seite des Kurznachrichtendienstes nicht aufrufen. Zuvor hatte der türkische Ministerpräsident Erdoğan auf einer Wahlkampfveranstaltung das Verbot angekündigt….

Zeit online – Erdoğan will gegen Twitter vorgehen

Erst Facebook und YouTube, jetzt will der türkische Premier Twitter abschalten – ungeachtet dessen, was die internationale Gemeinschaft dazu sagt…..

Die Presse – Türkei: Erdogan wettert über „Twitter und solche Sachen“

Zehn Tage vor der Kommunalwahl in der Türkei hat Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seine Drohungen gegen soziale Medien verschärft. „Twitter und solche Sachen werden wir mit der Wurzel ausreißen. Was dazu die internationale Gemeinschaft sagt, interessiert mich überhaupt nicht“, zitierte die türkische Nachrichtenagentur Anadolu den Regierungschef am Donnerstag….

(548)

YouTube Video Download – Stream, Mainstream, Umweltfeinde und Epigonen der Schildbürger

Es ist schon immer wieder erstaunlich für mich, dass es immer noch dümmere Mainstreamdeppen gibt, als die, die ich ohnehin schon kannte. Da ich ja ein neues Android-Handy habe, suchte ich heute nach einer App zum Herunterladen von YouTube Videos. Nun, ich fand auch eine ganze Menge Einträge, aber statt dem „download button“ waren alle mit dem Zusatz „App wurde entfernt“ versehen. Dann endlich die große Erleuchtung in einem Forum. Ein Meinstreamtroll, der zwar offensichtlich keine eigene Gedanken und schon gar keine Meinung hatte, sondern ein gerade gehörter Mainstreamgedanke geisterte durch sein Hirn, klärte die Angelegenheit präpotent auf, indem er einen Benutzer für dumm erklärte, weil dieser anscheinend nicht wisse, dass für YouTube Videos nur „Streamen“ erlaubt sei und dass man streams natürlich nicht speichern darf.
Vor 20 Jahren habe ich schon auf Großrechner und unter UNIX mit data streams gearbeitet und sogar den default in-stream auf die Tastatur und den out-stream auf den Drucker gesetzt, da gab es kaum eine Internet und schon gar kein YouTube und dieses Würstchen, das da glaubt, das „streamen“ genau das und nur das sei, was er gerade irgendwo gehört hat, war vermutlich auch noch in der Windelhose. Jetzt macht er/sie sich wichtig und erklärt uns was „streamen“ ist und dass YouTube in den AGBs festgelegt hat, dass Videos nur gestreamt werden dürfen, aber nicht gespeichert.
Gut, meinetwegen, natürlich kann ich mir das Video nach wie vor herunter laden und zwar nicht nur mit „wget“, sondern mit einem ganz nützlichen Add-on im Firefox, aber ich mache es nicht mehr, wenn es nicht erlaubt ist. Denn ich habe es sicher nicht nötig, wegen eines Videos, eine illegale Handlung zu setzten. Da ich einfach nicht jeden total verblödeten Wahnsinn mitmachen kann, verwende ich YouTube eben nicht mehr. Ich meine, wenn ich mir ein Taijiquan, Yoga, Kampfkunst Video im Monat 100 mal ansehe, wäre das der 100 fache unnötige „stream“.
Ich soll mir ein und das selbe Video jedes mal neu herunter laden und dann schalten diese wahnsinnigen Möchtegern-Umweltschützer den Bildschirm auf schwarz, zum Energiesparen und Umwelt schonen. Das überholt die Schildbürger bei weitem und noch vertrottelter kann unsere Gesellschaft kaum noch werden.
Darüber hinaus hat dieser Mainstreamdepp, der sich darüber aufregt, wie man auch nur daran denken könnte ein Video von Youtube herunter zu laden, selbst beim streaming das Video im Cache gespeichert und die Daten im Arbeitsspeicher und im Register der CPU. Nur dass er eben zu blöd ist das zu wissen, oder gar darauf zugreifen könnte. Hauptsache er kann sich darüber aufregen, dass man YouTube Videos doch natürlich nicht speichern darf.
Ich mache diesen Wahnsinn nicht mit und lade mir ein und dasselbe Video 100erte male herunter, sondern ich suche mir eben eine andere Plattform, oder verwende die Videos der gekauften DVDs, obwohl die auf Youtube kürzer und aktueller wären.

(582)

YouTube Spam und Yigg-Kommentare

Heute notiere ich mir nur, dass ich nun auch von YouTube eine Spamwelle erhalten habe und deaktiviere sofort die Möglichkeit mich als „Freund“ hinzufügen zu können und stelle die Benachrichtigungen von YouTube ab.
Zuerst haben Linkfarmen mein Verzeichnis verunstaltet und mich bespamt, dass die Glasfaserkabel fast zum Glühen kamen, dann Twitter mit autofollow und Freunde machen oder kaufen auf Fa(c/k)ebook und jetzt auch noch von YouTube. Quo vadis Spamwelt?
Ist ja kein Wunder bei solchen unangenehmen Nichtsnutzen, wie

Meine Yigg-comments heute:
ad Schwarmintelligenz: Gemeinsam sind wir dümmer

ein herrlicher Ausdruck, den muss ich mir merken und dazu baue ich mir gleich eine Mekrkhilfe: „durch die rasante technische Entwicklung und die globale, kulturelle Assimilation des 3ten Jahrtausends unter Einfluß der exszessiv wuchernden Schwammerlintelligenz“ oder kurz „grenzenlose“ Verblödung wurde der Neocortex der Hominiden völlig überflüssig und degenerierte auf Nussgröße.

„Mekrkhilfe = Merkhilfe“ – ich korregiere mich lieber, bevor man mir womöglich vorwirft, ich hätte Schwammerlintelligenz versteckt und hinterlistig mit Mekka in Verbindung gebracht

ad Infopirat und Informationspiraterie

Wegen des exakt gleichen Inhalt und zwar mehr als eine Din A4-Seite und keine Angabe eines Autors habe ich vor 3 Jahren den Suchspielartikel geschrieben, aber jetzt wundere ich mich über Infopirat, die den Artikel nach 2 Jahren und 9 Monate deaktivierten, weil sie vor der Google Zensur angst hatten. Freundlicherweise hat mir nämlich jemand von Infopirat erklärt:
Zitat:
„Dein Artikel ist einer Aufräumaktion zum Opfer gefallen, die der Prüderie und Zensur Google Rechnung tragen soll. Wie Du wissen dürftest basiert unser Geschäftsmodell auf die Vermarktung via Google Adsense. Adsense schickt uns leider wiederholt die Drohung die Anzeigen auszuschalten (sprich unsere Umsätze zu kappen), sollten wir Inhalte mit “freizügigen Texten” veröffentlichen. Kommunikation oder gar Diskussion zu dem Thema mit Google ist (natürlich) unmöglich.“

und ad Der nackte Google-Wahn ist jugendfrei

könnte aber vielleicht einen neuen Stimmenrekord auf Yigg bringen

ad Datenleck in Android entdeckt

st das gut oder schlecht, wenn die Daten genutzt werden können?
habe gerade in SEO-Manier ein Android-Smartphone bespielt und ins W-LAN gestellt und nun hoffe ich, dass jemand die Daten nutzt

(582)

Deutscher Bedeutungsindex für chinesische Wörter

Nach der ersten Lerneinheit sammle ich mir die chinesischen Vokabel in einem Bedeutungsindex mit einem Link zu den jeweiligen Artikel.
Außerdem werde ich nach Anregung von Sinobloger zukünftig auch Videos von YouTube, u. a. mit einer Playlist, für die chinesisch Lektionen verwenden.
Links zu Chinesisch sammle ich zukünftig hier.

http://www.youtube.com/watch?v=XSxxfEuMbBI

(329)