Schlagwort-Archive: Wordpress

WordPress 2.6.2 is available

WordPress 2.6
I’m happy to announce that version 2.6 of WordPress.org is now available, almost a month ahead schedule. Version 2.6 “Tyner,” named for jazz pianist McCoy Tyner, contains a number of new features that make WordPress a more powerful CMS: you can now track changes to every post and page and easily post from wherever you are on the web, plus dozens more…
WordPress 2.6.2
The latest stable release of WordPress (Version 2.6.2) is available in two formats from the links to your right. If you have no idea what to do with this download, we recommend signing up with one of our web hosting partners that offers a one click install of WordPress or getting a free account on WordPress.com….

(165)

WordPress – eigenen Loop basteln

Der Loop im WordPress

Vulpes_vulpes_laying_in_snow

Quelle: @ Shiretoko-Shari Tourist Association.

Wer sein Blog umgestalten will, einen Artikel voll, bestimmte weitere aber nur auszugsweise anzeigen möchte, und sich kein geeignetes Thema findet, bzw. WP keine geeigneten Möglichkeiten anbietet, kann einfach selbst die erforderlichen Abänderungen durchführen. Das wesentliche Element für die Anzeige der Artikel in einem WordPress Blog ? ist der Loop. Da es sich bei WordPress umd eine einfache Blogsoftware handelt und nicht etwa um ein koplexeres CMS, wie etwa Joomla oder Typo 3, ist dies eigentlich nur eine einfache Schleife, in der die Beiträge, die zuvor aus der Datenbank geholt wurden, entsprechend aufbereitet und ausgegeben werden. Die Beiträge werden dabei zeitlich auf- oder absteigend sortiert und abgearbeitet. Diese Auswahl lässt sich eingrenzen, beispielsweise in dem man nur Beiträge aus einer bestimmten Kategorie oder einem bestimmten Zeitraum abfragt.
Für fast jeden Fall bietet WordPress eine reichliche Auswahl an Möglichkeiten, durch Funktionen an die entsprechenden Beiträge zu kommen. Was aber, wenn man eine Loop haben möchte, die sich aus Beiträgen zusammensetzen soll, die zuvor in keiner Relation standen, die keine gemeinsamen Merkmale haben und auch nicht aufeinanderfolgend sind? Möchte man eine Serie von Beiträgen haben, deren Reihenfolge man im Vorfeld noch gar nicht weiss, weil sie erst aufgrund bestimmter anderer Bedingungen zusammengestellt wird und es gibt bestimmt noch weitere Fälle für die man sich den Loop (die Schleife) selber zusammenstellen muss.

Der Code

Gehen Sie in WordPress auf „Presentation“ –> „Themen Editor“ , wählen Sie das Thema, dass Sie in Verwendung haben und finden Sie sämtliche Dateien die für ihr Thema in Verwendun sind aufgelistet vor. Nun öffnen Sie die Datei „Main Index Template“ (oder so ähnlich) und betrachten Sie den Code.

Der Loop startet hier:

< ?php if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post(); ?>

und endet hier:

< ?php endwhile; else: ?>
< ?php _e('Sorry, no posts matched your criteria.'); ?>
< ?php endif; ?>

Anwendungsbeispiel:

Nachdem ich mir ein gefälliges Thema für dieses Blog gewählt hatte waren da zuerst einige HTML- und CSS-Fehler zu bereinigen. Dann konnte ich nur nur auswählen wie viele Artikel vollständig und wieviele insgesamt angezeigt werden sollen, aber alles auf einer Seite. Daher habe ich abgesehen von den Formatierungen alles zwischen Loop Anfang und Ende gelöscht und ersetzt mit
< ?php if(have_posts()) : the_post() ?>
... Formatierungen für den ersten Beitrag ...
< ?php endif; ?>

< ?php while(have_posts()) : the_post() ?>
... Formatierungen für alle anderen Beiträge ...
< ?php endwhile; ?>

Dadurch konnte ich einfach posts_nav_link() verwenden und man kann damit bequem alle Artikel durchblättern. Der erste Artikel auf jeder Seite hat eine andere Formatierung und wird zur gänze angezeigt. Auf folgenden Seiten finden sich viele weitere Möglichkeiten, den Loop je nach Bedarf anzupassen.

Quellen:

Der Loop
WordPress CMS – Gestaltung der Home Seite-Loop Spielereien
The Loop (englisch)
WordPress: Loop selbst zusammen stellen
5 ways to highlight your first post in your WordPress theme (englisch)
WordPress CMS – Gestaltung der Home Seite-Loop Spielereien
WordPress: Letzten Beitrag anders stylen

(546)