Schlagwort-Archive: Ubuntu

Ubuntu 9.04 heißt „Jaunty Jackalope“

Ubuntu

Nun steht es fest, Ubuntu 9.04, welches im April 2009 erscheinen wird, trägt den Codenamen "Jaunty Jackalope" ("Lebhafter Wolpertinger"). Wie immer wurde der Name aus einem Adjektiv und einem Tier zusammengesetzt und von Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth auf der Mailingliste bekannt gegeben.

Auf dem Ubuntu Developer Summit (UDS) im Googleplex in Mountain View, Kalifornien, werden vom 8. bis zum 12. Dezember 2008 die Weichen für Jaunty gestellt und entschieden, welche Richtung die Version nehmen soll. Als vorzeitige Ziele hat man sich einen schnelleren Bootvorgang und eine bessere Verbindung zwischen Webdiensten und Desktopanwendungen auf die Fahne geschrieben. Wer Lust hat, kann bei Canonical eine UDS-Förderung beantragen, um an der Konferenz teilzunehmen. Die Teilnahmebedingungen findet man in Jono Bacons Blog .

Quelle: Jaunty Jackalope and UDS Sponsorships


Dieser Artikel stammt von Dee.


Diskussion & Kommentare


Den aktuellen Originalartikel dazu lesen auf Ubuntu 9.04 heißt „Jaunty Jackalope“

(294)

103. Ausgabe des Ubuntu Weekly Newsletter

Die 103. Ausgabe des Ubuntu Weekly Newsletters ist erschienen.

Aus dem Inhalt:

* Intrepid Alpha-4 ahead
* Ubuntu Studio looking for help
* SRU needs you
* New Ubuntu Members
* MOTU news
* Ubuntu Kernel Next
* Ubuntu Stats
* LoCo News
* Encrypted Private Directories
* Launchpad News
* In the Press & Blogosphere
* Yahoo! Zimbra Desktop
* Unison
* Alfresco Labs
* Internet Labs in Ecuador
* Linux Foundation AptChecker tool
* Upcoming Meetings & Events
* Updates & Security
* And much, much more!
… Den aktuellen Originalartikel dazu lesen auf 103. Ausgabe des Ubuntu Weekly Newsletter

(147)

Ubuntu Global Bug Jam 8.-10. August 2008

Vom 8. bis 10. August 2008 findet weltweit der erste Ubuntu Global Bug Jam statt.

Ein Bug Jam ist weder Workshop, noch Vortrag: Ziel ist vielmehr die gemeinsame Arbeit an „Bug Reports“ (Fehlerberichten) in entspannter Atmosphäre. Programmierkenntnisse sind nicht notwendig: Hilfreich ist bereits das „Bug Triaging“, also das Lesen, Prüfen, Kommentieren und Bestätigen/Zurückweisen von Fehlerberichten, das ein wichtiger Schritt vor der eigentlichen Arbeit von Entwicklern ist.

Es steht dabei jedem frei, einen eigenen Fokus bei der Bearbeitung von Fehlerberichten und Verbesserungsvorschlägen zu legen: Besonders erfolgreich und ganz im eigenen Interesse ist die Konzentration auf Programme, die man selbst häufig benutzt – hier erweist sich der Anwender oft trotz fehlender Programmierkenntnisse als Experte.

Den aktuellen Originalartikel dazu lesen auf Ubuntu Global Bug Jam 8.-10. August 2008

(284)

Linux für Handys: Ubuntu wird mobil

Als Desktop-Betriebssystem dürfte Ubuntu mittlerweile vielen PC-Besitzern zumindest vom Namen her ein Begriff sein. Bald soll Ubuntu aber auch auf mobilen Endgeräten laufen. Denn die Macher der Linux-Distribution aus Südafrika arbeiten zusammen mit dem Chip-Giganten Intel an einer Ubuntu-Version für Handys, PDAs & Co.

Ubuntu wird eine Version seiner Linux-Distribution für mobile Endgeräte…..


siehe Artikel

(769)