Schlagwort-Archive: Street-Power-Car

Baldur alias Jonny_White_Hat mit Street-Power-Car

zurück zu Heliosis


Dany und Jonny_ hatten im wirklichen Leben Kontakt aufgenommen und freundeten sich an. Natürlich verriet Jonny_ seinen neuen und einzigen Freund seinen wirklichen Namen, nämlich Baldur Neuhost. Er offenbarte ihm auch sein Projekt, das er als Jonny_White_Hat betrieb und das unter den Firmennamen Street-Power-Car-Converter, kurz SPCC, bekannt war. Dany kannte diese neue erfolgreiche Firma natürlich und war verwundert, dass sie Baldur gehörte. Dany sicherte ihm seine Unterstützung zu und so erklärte ihm Baldur den letzten Stand von SPCC. SPCC bestand aus Street-Power und aus Power-Car-Converter.
Street-Power war ein Patent, von dem mittlerweile weltweit, viele große Baufirmen eine Lizenz erwarben. Baldur hatte den idealen Straßenbelag entwickelt, der Strom erzeugte, widerstandsfähig und wartungsfreundlich war. Er erhöhte gleichzeitig die Sicherheit im Straßenverkehr ungemein und Aquaplaning war zum Beispiel ein Begriff aus der Vergangenheit, wo dieser Street-Power-Belag eingesetzt wurde. Zudem war er selbstreinigend und konnte bei Bedarf erwärmt werden. Diese Technologie bescherte den Menschen eine neue Energiequelle von unfassbarem Ausmaß. Die zweite Abteilung von SPCC entwickelte einen Stromabnehmer für E-Cars. Der Street-Power-Car-Converter wurde ebenfalls ein riesen Erfolg und alle namhaften Autohersteller, selbst wenn sie gerade erst auf E-Cars umstellten erwarben eine Lizenz.
Baldur benötigte dringend jemand, dem er vertrauen konnte und Dany hatte durch sein erstes Buch ja auch das nötige Kleingeld, um ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, das Angebot einer Fifty-fifty Partnerschaft annehmen zu können.
Dany hatte zwar bereits ein eigenes Projekt am Laufen, die Entwicklung eines Androiden der sich selbst reproduzieren konnte, er nannte ihn Heli-Hubot, aber er stellte das Projekt zurück, da er ohnehin schlecht vorankam. Ab und zu beschäftigen sich die beiden mit diesem Hobby, aber sonst gingen sie ganz in ihrer Firma SPCC auf. Jetzt hatten sie ein anderes Motiv für ihre Aktivitäten im Netz und die Firma profitierte davon.
Für den Street-Power-Belag benötigten sie Solarzellen und auf diesen Markt gab es eine Auffälligkeit, die nicht nur Dany und Baldur gespannt beobachteten. Es war Freia, die mit Helio-Solaris den Markt auf eine ganz seltsame weise eroberte.

(3)