Schlagwort-Archive: Sand

Sandkraftwerke

Die Frage „Wieso eignet sich Sand aus der Wüste nicht zum Bauen bzw. Beton mischen?“ führte mich zu den Sandkraftwerken. Damit habe ich eigentlich nicht gerechnet. Ja, brennendes Eis ist mir bekannt, siehe Methanhydrat – Fluch oder Segen. Lithium Akkus, wie hier beschrieben Strom aus Sand und Luft kannte ich auch schon, aber dass man auch Wüstensand „verheizen“ kann, wundert mich im ersten Moment schon.
Aber so überraschend ist es bei näherer Betrachtung doch nicht, denn Sand der weit überwiegenden Anteil der heute auf der Erde vorkommenden Sande dominiert der Anteil von Körnern aus Quarz (SiO2) und Quarz hat einen Siliciumgehalt von bis zu 46,7%. Silane bestehen aus einem Silicium Grundgerüst und die werden nicht nur für Microchips, pyrogene Kieselsäure und Kunststoffen, Silikonen verwendet, sondern höhere, nicht mehr selbstentzündliche Silane wurden auch als Raketentreibstoff diskutiert.
Man sehe dazu Fire and Flame 36 – Silane:

Sand, Treibstoff der Zukunft? fragt sich da so mancher. Und tatsächlich zeigen uns die Italiener schon, wie es geht, Erstmals wird Energie mithilfe von Sand erzeugt.
Siehe dazu auch ENERGIE AUS EXPLOSIVEM ITALIENISCHEN SAND.

Weblinks
Sand
Quarzsand
Silane
Sand
Wärmespeicherung mithilfe von Sand
Sand – Die neue Umweltzeitbombe


Bildquelle: Von Rosino on Flickr – 84527213, CC BY-SA 2.0, Link

(42)

Wie Sand am Meer

Dieser Spruch gehört der Vergangenheit an.
Was Umwelt und Natur betrifft, bin ich jederzeit auf fast jede Hiobsbotschaft eingestellt, aber dass wir uns auch um den Sand schon Sorgen machen müssen, verblüfft mich dennoch.
Als ich SAND – DIE NEUE UMWELTZEITBOMBE auf ARTE-TV sah, konnte ich zuerst gar nicht glauben, was da berichtet wurde.

Das Stahlbeton Stahlbeton aus Zement und hauptsächlich aus Sand besteht war mir klar, auch das Stahlbeton heute in unglaublichen Mengen verbraucht wird. Dass man Sand auch in Nahrungsmitteln, Kosmetika, Putzmitteln, aber auch in elektronischen Produkten wie Computern, Handys und Kreditkarten, Transportmittel usw. findet war mir nicht klar. Von der Landgewinnung durch Sandaufschüttungen, wie sie z.B. in Dubai und Singapur in gigantischem Ausmaß betrieben werden, wusste ich auch nichts, daher wurde mir langsam klar, dass es sich bei der Sandmafia und dem Sandraub von Stränden um keinen Scherz handelt, sondern dass um die Ressource Sand tatsächlich bereits ein Kampf entbrannt ist.
Da Wüstensand wegen seines runden Schliffes nicht geeignet ist, als Baustoff wird eine Raubzug durch die Meere, Flüße und an den Stränden veranstaltet, der teilweise schon groteske Formen annimmt, wenn Billigarbeitskräfte mit Eseln über Nacht den Sand von einem Strand stehlen, oder Flotten von Förderschiffen die Meere durchkreuzen.


Wie kommt der Sand ins Meer? Auch wenn es nichts mit diesem Thema zu tun hat assoziere ich dazu sofort mit dem lesenswerten Buch von Brigitte Schwaiger, Wie kommt das Salz ins Meer?
Der Sand wird durch Staudämme und Kraftwerke leider blockiert und kommt nicht mehr ins Meer.

Ich habe nach der Dokumentation auf ARTE ein wenig recherchiert und auf Sand – erschöpfte Ressource und Gefahr für die Umwelt? sein.de wurden mir alle Sprüche, die ich als Schlagzeilen für meine Absätze dieses Artikels vorweg genommen, was aber nicht weiter verwunderlich ist. „Auf Sand gebaut“, „Die Zeit rinnt uns wie der Sand durch die Finger davon“, „Sogar den Arabern Sand verkaufen zu können“ drängt sich zu diesem Thema ja direkt auf, aber ich muss nicht mehr darüber schreiben, da es schon an anderer Stelle steht.
Daher frage ich mich nur noch, weshalb man nicht auf schwimmende Gebäude, Stadtteile, Inseln setzt und weshalb man den Sand aus der Wüste nicht zum Ausgleich ins Meer schüttet. Natürlich weiß ich nicht, ob das ökologisch sinnvoll wäre, aber es ist mein erster Gedanke zu diesem Problem, von dem ich gestern noch nichts wusste. Gestern hätte ich es noch für einen Scherz gehalten, aber leider ist es brutale Realität.
Nun noch ein paar Artikel mit Kurzzitaten dazu:
Wurde schon mehrfach von mir erwähnt: SAND – DIE NEUE UMWELTZEITBOMBE
Wie Sand am Meer weiterlesen

(1156)