Schlagwort-Archive: Rails 4.0

Ruby 2.0 oder mit 4,9 Karat und Rails 4.0 auf Ubuntu 12.04 bzw. dem Einheits-Ubuntu 13.04

ruby2rails4
Mit den Anweisungen auf Ubuntu 13.04 install RVM with Ruby 2.0.0-p0 hat es funktioniert, nachdem ich zuerst mit

sudo apt-get –purge remove ruby-rvm
sudo rm -rf /usr/share/ruby-rvm /etc/rvmrc /etc/profile.d/rvm.sh

rmv gelöscht habe und neu installierte mit:

\curl -L https://get.rvm.io |
bash -s stable –ruby –autolibs=enable –auto-dotfiles

ruby4.9
oder „rvm install 2.0.0“ dann habe ich im Terminal (run command as login shell aktiviert) und mit „rvm use“ die Ruby-Version ausgewählt.
Die Version 1.8 musste ich später entfernen, da es einen Konflikt gab, als ich nach „gem install rails“ die erste Testanwendung erzeugte. Es kam noch eine Fehlermeldung bzgl.“execjs“, es wurde eine JavaScript runtime vermisst. Ubuntu war mit „sudo apt-get install nodejs“ zufrieden und Rails auch, wie man oben sieht.
rvm
Wer denkt, dass Ruby 2.0.x und Rails 4.0 in Ubuntu 13.04 einfach aus dem Software-Center installiert werden kann irrt. Denn da bekommt er Ruby 4.9 und kann sich Magazine kaufen.
Siehe auch:
“ruby-defaults” 4.9 source package in Ubuntu

(1228)