Schlagwort-Archive: Office Online

MS-Office Online ist für mich komplett unbrauchbar

ms officeDa ich ein Windows geschenkt bekam, installierte ich es neben meinem Ubuntu und Fedora. Ich kenne diverse Windows Versionen und auch MS-Office schon von den ersten Versionen an, also war es für mich nichts neues. Die MS-Politik, die zu Online Produkten drängt ist mir von Google und anderen großen Firmen bekannt. Am liebst würden sie den Kunden nur noch einen Zugang kaufen lassen und selbst alle Anwendungen (Aplications, also Aps, sagt man heute dazu) und Daten in ihrer Cloud hosten. Bei Google bekommt man das wenigstens noch quasi kostenlos, aber bei Microsoft natürlich nicht.
Normalerweise verwende ich Libre Office, aber nun hatte ich schon das neue Windows, also testete ich auch das neue Office von MS. Erfreulicher weise, gab es für das Office 365 ein Probemonat zum Testen. Das reichte mir auch vollkommen und nun könnte ich weiter mit der Online-Version arbeiten. Da ich gerade ein Problem mit einem Inhaltsverzeichnis eines längeren Dokumentes hatte, versuchte ich es mit dem neuen MS-Office Online. Das heißt ich wollte es versuchen, denn ob Sie es glauben oder nicht, aber ich fand kein Inhaltsverzeichnis. In der Hilfe erfuhr ich:

„Word Online behält ein bereits in Ihrem Dokument vorhandenes automatisches Inhaltsverzeichnis bei, es gibt jedoch noch keine Möglichkeit, eins hinzuzufügen.“

Also bitte das kann und darf doch nicht wahr sein. Was denken sich die bei MS eigentlich, dass ich ein Produkt kaufe, bei dem nicht einmal ein Inhaltsverzeichnis erstellt werden kann? Alles schließen und nichts wie weg von https://onedrive.live.com/ und https://stores.office.com/
googledoca
Ich gehe auf Goolgel Docs https://docs.google.com eröffne ein neues Dokument füge meinen Inhalt ein und füge ein Inhaltsverzeichnis hinzu. Wunderbar es hat funktioniert und Goolge verlangt nichts dafür und beschwert sich auch nicht darüber, dass ich mit Firefox auf Ubuntu unterwegs bin.
Bei Google kann ich die Dokumente in GoogleDrive ablegen, bei Microsoft im OneDrive. Von meinem Smartphone kann ich die Dateien und Bilder aber nur auf GoogleDrive automatisch hochladen. Wahrscheinlich würde das auch bei OneDrive möglich sein, aber ich will es gar nicht mehr wissen, Word Online hat mir schon gereicht.
google-doc-add-ons
Was ich bei GoogleDocs aber unbedingt noch lobend hervorheben möchte, sind die unzähligen add-ons. Fast für jeden Bedarf und Zweck gibt es da ein nützliches, kostenloses Tool.
zeichnungAuf Word Online habe ich vergeblich Standard-Formen gesucht. Vielleicht gibt es sie ja, aber auf GoogleDocs braucht man nur „hinzufügen –> Zeichnung“ wählen und schon ist alles da, was das Herz eines Schreibers begehrt.

MS Office war neben MS Exchange das Beste von Microsoft und nur deshalb habe ich ab und zu, bei verschiedenen Gelegenheiten, freiwillig Windows benutzt, aber die Zeiten sind vorbei. Wozu sollte ich das heute noch nutzen, um mir für ein Dokument von GoogleDocs ein Inhaltsverzeichnis erstellen zu lassen, damit das dann in meinem Word Online behalten wird? Nein, danke!

(123)