Schlagwort-Archive: Neue Regierung

Weiche Ressorts statt harte Fakten

Da meine Notizen öffentlich zugänglich sind, schicke ich voraus, dass ich weder über politische Kenntnisse verfüge, noch besonders daran interessiert bin. Aber wir haben ja jetzt eine neue Regierung und da gehört es für mein Verständnis zur Allgemeinbildung, dass man zumindest die Ministerien kennt und auch die Namen der Minister wenigstens einmal gehört hat. Ich erfahre, wir haben nun kein Wissenschaftsministerium mehr, das wurde der Wirtschaft eingegliedert, aber dafür gibt es ein „weiches“ Ressort, das frisch gebackene Familienministerium. Wozu diese Umstrukturierung gut ist, fand ich leider nicht heraus, aber es gefällt mir. Liebe staatstragende Politiker, könnt ihr bitte das Verteidigungsministerium in das Sportministerium eingliedern und mir dafür eine Schönheitsministerium kreieren? Ach ja, das Finanzministerium könnt ihr bei der Gelegenheit vielleicht ganz streichen, denn für ein Budgetloch benötigen wir doch kein Ministerium, oder? Was soll ein Finanzministerium denn ministrieren? Ein weiches Schuldenministerium wäre höchtens angebracht.
Naja, ich will mir ja nur die aktuellen Ministerien und MinisterInnen notieren, damit ich nicht ganz blank bin, wenn die Malitant mit mir darüber reden will. Was, Sebastian Kurz soll nicht einmal die Qualifikation haben, um eine Praktikumsstelle im Außenministerium zu bekommen und ist unser neuer Außenminister? Nein, ich lasse es, es interessiert mich einfach nicht! Ich will nicht einmal noch wissen, wer neuer Minister für Männerangelegenheiten wurde – es reicht mir schon wieder, bevor ich noch die ersten Infos sammle! Soll mich die Malitant doch für blöd halten.

(348)