Schlagwort-Archive: lernen

Meine neue Lernmethode für Sprachen: Leo, das geniale Lerntool

Ich teste gerade eine neue Lernmethode für Russisch, aber ich werde sie auch für Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Chinesisch anwenden, da mir diese Methode am meisten Spaß bereitet und sehr effizient ist. Ich lese mit Firefox am PC oder Handy Texte von Seiten im Internet, oder ich schreibe mir hier selbst welche auf, wenn ich aus bestimmten Texten lernen möchte. Dazu verwende ich am PC unter Ubuntu die ständig mit einem Klick erreichbaren Tastaturen: und am Handy die erwähnte Tastatur von Swiftkey swiftkey2.
Will ich ein Wort lernen, markiere ich es mit einem Doppelklick und finde dann im Kontextmenü der rechten Maustaste einen Eintrag von der Leo-Erweiterung, die ich anklicke und schon bin ich auf der Ergebnisseite des Russisch-Deutsch Wörterbuches von Leo. Dort bin ich angemeldet und kann auf „speichern im Trainer“ klicken. Schon habe ich das Vokabel im ersten Karteikasten und kann es mittels dem Trainer bequem lernen. Auch die Aussprache, Konjugationen, Deklinationen sind mit Leo kein Problem. Dann prüfe ich mich mit den fantastischen Tools im Angebot ab und das war’s auch schon.
Unten ein Beispiel für die Wörter von heute, die ich nach dem ersten Lerndurchgang gespeichert und hier her kopiert habe. Ich kann sie also auch hier wieder anklicken und komme so wieder schnell auf die Karteikarte in Leo. Ja, Leo ist ein geniales Lerntool und in Ergänzung mit den übrigen, erwähnten, kostenlosen Hilfsmittel, macht Lernen wirklich Spaß.

Вы   – при уважи́т. обраще́нии к одному́ и́ли Sie   – Personalpronomen 3. Person Sing./Pl
грамма́тика  ж. die Grammatik
до́брое у́тро! guten Morgen!
е́сли  союз wenn
звать (кого́-л.)   – как-л., каки́м-л. и́менем (jmdn.) nennen | nannte, genannt |
unvollendeter Asp.
здра́вствуйте!   – по телефо́ну hallo!
его́ зову́т Пе́тер er heißt Peter
и  нар. auch
и́мя  ср. der Vorname  Pl.: die Vornamen
как   – относит.  нар. wie
как тебя́ зову́т? wie heißt du?
как у Вас дела́? wie geht es Ihnen?
кот [зоол.]  м. der Kater   wiss.: Felis  Pl.: die Kater
ко́шка [зоол.]  ж. die Katze   wiss.: Felis  Pl.: die Katzen
кто   – относит.  мест. wer   – Relativpronomen
кто?   – вопросит.  мест. wer?   – Interrogativpronomen
пока́! [разг.] Tschüs!
поми́луй! [разг.]   устаревающее aber ich bitte dich! [ugs.]
приве́т! hallo!
профе́ссия  ж. der Beruf
прошу́ извини́ть! ich bitte um Entschuldigung!
раз   – при счёте – оди́н, колич.  числ. eins   – Kardinalzahl
разгово́р  м. das Gespräch  Pl.: die Gespräche
содержа́ние (чего́-л. в чём-л.)   – в пи́ще das Gehalt (an etw. +Akk. in etw. +Dat.)  Pl.:
витами́нов, в руде́ мета́ллов и т.п.  ср.
ты   – личн.  мест. du   – Personalpronomen
уро́к  м. die Lektion  Pl.: die Lektionen
фоне́тика [линг.]  ж. die Lautlehre  Pl.: die Lautlehren
что?   – вопросит.  мест. was?   – Interrogativpronomen
элеме́нт констру́кции [тех.]  м. das Bauelement  Pl.: die Bauelemente
э́то   – в знач. сущ.  ср. dies   – Demonstrativpronomen

(572)

WordPress Plugin „HH Quizzes“

Update am 08.08.14: Habe soeben die ebenfalls von Felix Riesterer zur Verfügung gestellte Multilingual-Version hinzu gefügt und getestet. Die Sprachen de,(Deutsch), en (English), es (Español), fr (Français), it (Italiano), pl (Polski), la (Latin) werden einfach mit lang =“xx“ im div tag ausgewählt, um ein Quiz in einer der angeführten Sprachen zu kreieren.


Quiz-Script Framework
Ein wirklich nettes JavaScript-Framework (LGPL) von Felix Riesterer habe ich auf Quiz-Script Framework entdeckt und es als WordPress-Plugin verpackt, damit ich nicht bei jedem WordPress Update Änderungen vornehmen muss.
Es ist gut geeignet als Lehr- und Lernsoftware, das verschiedene interaktive Möglichkeiten erstellt werden können, um Inhalte spielerisch zu erlernen, abzufragen und den Wissensstand zu überprüfen.
Da das Quiz-Script-Framework wirklich einfach zu verwenden ist und ich selbst noch öfter davon Gebrauch machen werde, habe ich das WP-Plugin „HH Quizzes“, das einfach das Quiz-Script-Framework einbindet und ein wenig modifiziert auch ins WordPress Plugin-Verzeichnis hochgeladen, wo es jederzeit erhältlich ist: HH Quizzes, damit es auch andere WordPress-Benutzer nützen können.
Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler, aber bei mir funktioniert es auf WordPress 3.9 ganz gut, wie man auch an dem Beispiel unten sieht und an den weiteren, die ich hier noch verlinken werde.
Man kann das JavaSrcipt-Framework natürlich auch ohne Plugin selbst einbinden, Anweisungen dazu gibt es auf den unten angeführten Seiten und dort findet man auch Beispiele für alle möglichen Quizzes. Folgende Anwendungsbeispiele stammen von zum.de Quiz-Script-Framework:

Please use the text editor (not the visual editor) and write the tags just like in my examples „<p>, <strong> etc.“ are required.

  1. Zuordnungs-Quiz (paarweise; mit Drag&Drop)
    Matching Quiz (match pairs)
  2. Zuordnungs-Quiz (gruppenweise)
    Matching Quiz (match groups)
  3. Bilderpuzzle (basierend auf dem Lückentext-Quiz)
    Picture Puzzle (made with the gap fill quiz mechanism)
  4. Memo-Quiz
  5. Multiple Choice – Quiz
  6. Schüttelrätsel-Quiz (buchstabenweise; mit Eingabefeldern)
    Word Jumble Quiz
  7. Kreuzworträtsel
    Crossword Quiz
  8. Suchsel
    Word Search Puzzle
  9. Buchstabenraten (Hangman)
    Wordfind Quiz (Hangman Quiz)

Weiter Links und Beispiele dazu:
Beispiele vom Autor des Quiz-Script-Frameworks
Hilfe:Quiz-Script Framework hier können Beispiele für die Anwendung gefunden werden.
Zuordnungs-​Rätsel: Englische Farbwörter – Theodorschule Paderborn
Zuordnungs-​Rätsel: Tierklassen – Theodorschule Paderborn
Unterrichtsmedien

(12153)

Von Maschinen lernen

„Von Maschinen lernen“ oder „Was nützt viel guter content, wenn ihn keiner versteht“.

Pyramiden

Kann man von Maschinen lernen?
Ich denke, ja.
Was man lernen kann?
Ich finde der Mensch zeigt immer mehr Tendenz zum Dadaichmus (meine Erfindung) und die Maschine eben nicht. Ihr ist es egal, ob sie funktioniert oder nicht. Maschinen funktionieren nach einem Programm und die Ausführung dieses Programms ist das, was man sieht und das, was geschieht. Man sollte das nicht zu kompliziert bedenken und beurteilen, sondern einfach betrachten, wie es eine Videokamera im Überwachungstaat tut.
Interessant ist doch das Programm und ich denke, dass da eine Funktion (Objekt, Modul) die andere verstehen muss, sonst wird es nicht funktionieren und man sieht nichts und es geschieht nichts.
Wir können also daraus lernen, dass Sender und Empfänger oder die Schnittstellen der Interagierenden kompatibel sein müssen. Selbst wenn Menschen miteinander Reden, verwenden sie dazu eine Sprache, die höchst redundant und unzulänglich ist. Daher fordere ich die erste echte Rechtschreibrefom in Form einer Sprachreform. Wenn sich die Funktionen eines Programms so gut verstehen würden wie die Menschen, könnten wir nichts von ihnen lernen und wir lebten im Paradies. Mir kommen die weltweiten Gespräche aller wichtigen Persönlichkeiten aber eher vor wie eine Lichtorgie in allen Farben für Blinde oder wie keywords für Suchmaschinen.
Den ersten Schritt, das erste was wir von den Maschinen schnell lernen sollte habe ich damit erläutert. Wenn wir nicht schnell genug sind ist der nächste Schritt der Maschinen im semantischen Weg abgeschlossen und die Menschen kommen immer mehr ins Hintertreffen. Sie werden von der Bedienergesellschaft zu total Bedienten. Als nächstes Kapitel kann man Die dritte Generation von Gott ansehen.

(398)