Schlagwort-Archive: kernel

Ubuntu-Wochenrückblick 2009-33

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem Shuttleworths Angebot zur Unterstützung von Debian, dessen 16. Geburtstag und der aktuell bekannt gewordene Fehler im Linux-Kernel.
Viel Spaß beim Lesen!

Den ganzen Originalartikel können Sie hier lesen: Ubuntu-Wochenrückblick 2009-33

Verschiedene Quellen berichten, dass Shuttleworth Debian Unterstützung anbietet, sollte sich Debian tatsächlich für einen Freeze im Dezember entscheiden. Konkret würde Canonical Entwickler und Ressourcen für die Freigabe von Debian abstellen und Debian helfen, den Termin auch einhalten zu können.

Diese Entwicklung freut mich besonders, weil man mir vor ca. 10 Jahren noch häufig gesagt hat, dass Debian nur für den Serverbetrieb, aber nicht für den Desktop geeignet ist. Ich verwende, seit es Ubuntu gibt beide Distributionen (vorher auch Slackware, Mandrake, SuSe und Red Hat), teilweise auch Gentoo und FreeBSD und schätze die hohe Qualität sehr, die noch dazu um 0 € angeboten wird.
Darüber hinaus öffnet jedes Linux das Tor zu tonnenweise kostenloser Software aus allen Bereichen. Ein Klick und das gewünschte Programm ist legal installiert und steht zur Benutzung bereit.

(385)

AMD 64 2x und Betriebssysteme

Unlängst hatte ich auf einigen PC’s ein Problem mit dem Upgrade von Ubuntu 8.04 auf 8.10. Auf meinem eigenen PC, hatte ich nach dem Upgrade mittels Upgrad-Manager (also ohne CD) von Ubuntu 8.04 auf 8.10 zwar auch eine Art „kernel panic“, aber es hat mir noch die Version mit einem 2.6.16er Kernel zum Starten angeboten und das funktionierte auch.
Der PC ist kein Jahr alt und hatte von vornherein Vista (OEM) installiert. Ich habe sofort und ohne Problem ein Ubuntu 8.04 64-Bit installiert und dieses hauptsächlich benutzt. Vista nur für die Nokia Suite und ab und zu zum Testen von Webseiten. Dabei ist es mir regelmäßig abgestürzt. Ich habe mich nicht darum gekümmert, aber es hat so ausgesehen, als würde die Temperatur zu hoch werden. Zumindest hatte ich früher ähnliche Phänomene meist mit Auftragen einer neuen Leitpaste und ev. Kühlertausch beseitigt. Wie gesagt ich habe mir die Temperatur aber nicht einmal angesehen, da ich mit Ubuntu ohnehin keine Probleme hatte.
Das Kernelproblem hat mich aber interessiert und da ich auf diesen PC ohnehin auch Debian und FreeBSD wollte, habe ich mir mehrere ISOs gebrannt:
FreeBSD: 7.0 eine amd64 und eine i386
Debian: zuerst eine 4.0 r6 64-Bit Netzinstallation (funktionierte nicht daher)
Debian 4.0 r6: eine 32- und eine 64-Bit Version
Ubuntu 8.10: ebenfalls eine 32- und eine 64-Bit Version
Das home noch einmal auf eine DVD gebrannt und dann ging es los.
AMD 64 2x und Betriebssysteme weiterlesen

(472)

1.105 – Kernel

Dieses Thema enthält zwei Kapitel, die sich um den Umgang mit dem Kernel selbst drehen. Dabei ist der Umgang mit Kernelmodulen während der Laufzeit und das Erstellen eines eigenen Kernels das Lernziel. Weitergehende Techniken, wie etwa das Patchen eines Kernels wird erst für LPIC Level 2 interessant.
# Verwalten/Abfragen von Kernel und Kernelmodulen zur Laufzeit
# Konfiguration, Erstellung und Installation eines angepaßten Kernels und seiner Module

(197)