Schlagwort-Archive: html

Zu HTML und CSS

Durch dieses überdimensionierte, aber recht gut gelungene Referat erinnere ich mich eine Ewigkeit zurück an die erste Version von Selfhtml. Videos zu dem oben angeführten Referat auf Youtube:

HTML 5
HTML5 (W3C)
HTML 5 (Wikipedia)

CSS 3
CSS und CSS 3 auf W3C
CSS auf Wikipedia

(439)

Links im Benutzer Profil von WP erlauben

Um Links im Benutzerprofil von WordPress 3.1 zu erlauben, kann man in der
wp-includes/default-filters.php
die Zeile
remove_filter(‚pre_user_description‘, ‚wp_filter_kses‘);
einfügen.
Gefunden auf allow html in profile.
Für WP 3.1 ist fogender Tipp obsolet, da die registration.php nicht mehr verwendet wird:

To do this, open up /wp-includes/registration.php in a text editor. Then, find the following code:
$description = apply_filters(‚pre_user_description‘, $description);
Comment it out by putting two slashes in front of it, making it:
//$description = apply_filters(‚pre_user_description‘, $description);

(356)

Ist es noch sinnvoll auf gültiges HTML zu achten?

Nach jahrelangen Bemühungen immer gültiges (x-)HTML und CSS zu verwenden und wenn möglich auch mit WAI konform zu sein bezweifle ich, dass solche Bestrebungen heute noch sinnvoll sind. Schon mein Projekt Adaxas scheiterte, weil sich einfach kaum jemand die Mühe macht auf sauberes HTML zu achten. Ich wollte mit dem Projekt Webseiten mit gültigem HTML und CSS fördern. Leider wiesen mehr als 90% der in ODP gelisteten Seiten kein gültiges HTML auf. Abgesehen davon, waren unter den wenigen Seiten die gültiges HTML und CSS vorzuweisen hatten, noch ein Teil „Spammer“, deren Seiten keinen eigenen Inhalt hatten. Gültiges HTML, CSS und WAI alleine, macht natürlich auch noch keine gute oder sinnvolle Website.
Hier, auf diesem Blog, habe ich mich schon unzählige male über Plugins geärgert, weil sie HTML-Fehler erzeugten, obwohl WordPress noch eine der wenigen großen Bastionen für gültiges HTML ist.
Gestern wollte ich z.B. ein Video vom CNN einbinden, aber auch die bieten nur fehlerhaften Code und nicht einmal einen iframe als Notlösung an.
Ja selbst Google, die früher auf Webmaster Richtlinien noch empfahlen, dass man auf gültiges HTML achten soll, kümmert sich nicht mehr darum. Man braucht ja nur eine Seite validieren und findet zig bis hunderte Fehler.
Natürlich macht es ein Unterschied, ob nur ein „alt tag“ fehlt, oder eine sonstige Kleinigkeit, wie in obsoleter „border tag“, oder ob durch falsche Verschachtelung, oder weggelassene Endtags die gesamte Struktur zerstört wurde.

Trotzdem frage ich mich, wozu sich W3C die Mühe macht und gemeinsam mit namhaften Firmen, wie Hersteller von Webbrowsern (Microsoft) und Suchmaschinen Betreiber (Google) usw. Empfehlungen erarbeitet, wenn sich dann die Beteiligten selbst nicht daran halten.

(874)

Mubarak ist zurückgetreten

Eine Ära ist zu Ende gegangen. Mubarak konnte den enormen Druck nicht mehr standhalten. Sehr erfreulich, dass es ohne Blutvergießen zum Rücktritt kam. Nach drei Wochen ausdauernden und engagierten Protest ist Husni Mubarak als ägyptischer Präsident nun zurückgetreten.
Habe gerade heute vormittags auf Yigg spekuliert, dass dies heute geschehen wird und ich freue mich, dass es zu keinem tragischen Ende kam.
Das Volk hat seinen Willen durchgesetzt. Gratuliere den Ägyptern.

Siehe dazu auch Militärrat will Regierung und Parlament entlassen

Hunderttausende Menschen feiern in den Städten Ägyptens Mubaraks Rücktritt am Tag 18 der Proteste. Die Macht hat nun der Militärrat unter Leitung des bisherigen Verteidigungsministers übernommen. Die aktuelle Lage im Ticker von FOCUS Online.

Das eingebunden Video von CNN habe ich wieder entfernt, da nur ungültiger und obsoleter HTML-Code angeboten wird.
Hier also nur mehr der Link zum Video.
(Traurig, dass FaceBook, CNN usw. so einen Code anbieten, können sich die keine Webdesigner leisten?)

Der Stern spricht gar von einer ägyptischen Mauer, ob die etwa die Pyramiden verkannt haben?
Die ägyptische Mauer ist gefallen

Was für ein Fest! Husni Mubarak ist weg, endlich! Heute Nacht ist die Nacht des ägyptischen Volkes, das Land feiert seinen Mauerfall. Das Ende des Regimes markiert dieser Tag jedoch noch nicht. Jetzt müssen demokratische Reformen folgen. Von Florian Güßgen

Weblinks dazu:
Nach Mubaraks Rücktritt
Mubarak-Rücktritt lässt Kurse steigen
auf CNN
focus online ticker
Hosni Mubarak ist zurückgetreten – Obama war offenbar informiert
Video auf CNN
Jubel und Siegesgesänge nach Mubaraks Rücktritt
Tiefschlaf der Ahnungslosen
Vom Kriegshelden zum Unterdrücker
Fanal für die Freiheit

(779)

Müllhalde Internet – Anonymität, Verschlüsselung

Quelle: Hannesfr Wikipedia
Quelle: Hannesfr Wikipedia
Egal von wo man einen Code einbindet, Amazon, Facebook, Flickr …. die HTML Richtlinien werden nicht eingehalten. Es ist fast so ärgerlich, wie die ganzen „socal network“ sites, die den bequemen Facebook- und Twitter-Login Button zum Einloggen anbieten – der selbst natürlich dank der FBML (FaceBook Müll Language) auch kein gültiges HTML aufweist – und man dann plötzlich einen neuen Account hat. Besonders ärgerlich ist das bei Digg, denn dort kann man diesen Mist dann nicht einmal mehr löschen. Abgesehen von den ganzen redundanten x-fach vervielfachten ACPM (automatisierter copy & paste Mist) Inhalten, den Viren, Trojanern und sostiger Malware, die auf Betrug und illegale Handlungen abzielt, wird das Internet immer mehr zu einer gigantischen SEO-Müllhalde, einem Web 0.1 beta statt zu einem Web 2.0.
Daher bin ich gegen Anonymität, für Verschlüsselung und einem internationalen, rigorosen Kampf gegen anonyme Proxies, die Tür und Tor zu kriminellen Handlungen, selbst für „Dummies“, die gerade einemal ein Windowsprogramm installieren können, aufstoßen.

Ich kapiere es einfach nicht. Da machen die größten Firmen der Welt ein riesiges Spektakel und Theater, heuern eine Armee an Bürokraten und Fachkräften an, um Übereinkünfte und Abmachungen zu treffen und in Empfehlungen und Standards festzuhalten und dann hält sich keiner daran, nicht einmal die Initiatoren selbst. Ist das nicht sehr seltsam?

Weblinks:
HTTP-Statuscode /Wikipedia)

(460)