Schlagwort-Archive: HTML 5

Web-Idiokratie: Der HTML5 Tag

Der menschliche Verstand ist abgestürzt! Oder war es doch wieder nur ein versteckter Adobe Flash-Player?
Wie dem auch sei, mit HTML5 <video> schuf man sich vor einiger Zeit die Möglichkeit, Videos mit einem fähigen HTML-Browser ohne speziellen Player abzuspielen. Was finde ich heute im Netz? Unzählige HTML5-Player und sogar ganz gescheite HTML5-Videoplayer-Vergleiche! Ich glaube es wird Zeit, dass ich mich als Einsiedler in die Wildniss zurück ziehe, denn die Welt wird mir einfach schon zu verrückt.
Naja, was soll es, eigentlich hat sich ja nichts geändert – gar nichts. Die Idiokratisierung (ungebildete Menschen sprächen hier ev. ganz vulgär von Verblödung) schreitet voran und die Vermarktung von Schwachsinn wird zum Lebensinhalt des typischen Mainstreamvollidiokraten. Im xten Abstraktionslayer vom genialen Verwirrungskonzept, Nichts teuer zu verkaufen, schwärmen die HTML5-Player aus und wenn man alle Abstraktionsschichten abträgt und tiefer schürft, findet man heraus, dass sich kein Schwein um Standards oder Normen (falls es überhaupt je so weit kommt) kümmert, sondern jede Pimperlfirma, jede Gruppierung und jeder Web-Matcho seinen eigenen Standard (Empfehlung, Norm, …) durchsetzen möchte, um die Weltherrschaft zu erlangen.
Wie dem auch sein, wichtig ist heute also nur mehr der Web-Browser und der Codec, da man ja keinen Player mehr braucht, abgesehen für Fallbacks und zur Unterstützung von unzähligen, sinnlosen Möchtegerns!
Firefox setzt auf Theora
Safari auf MPEG-4
Google Chrome auf beides, also Theora und MPEG-4
und wie sollte es wohl anders sein, beim Internet Explorer ist es ungewiss, weil es gewiss ist, dass sich MS nicht entscheiden kann, was schlechter ist für sie. Also kann er vielleicht wieder gar nichts, aber es wird gemunkelt, dass der IE 9 H.264 unterstützen soll.

Also, was bleibt mir anderes übrig, als mir ein paar Popcorns einzuwerfen, Tee zu trinken und abzuwarten, wer das Rennen macht. Beim nächsten Video über die Web-Idiokratie darf ich dann vielleicht schon selbst aktiv interaktiv teilnehmen. 😉

Hoch lebe Schilda – normiere und patentiere man ihre Gesetze!

Weblinks:
HTML5
HTML5 Video Player Comparison
A Collection of 20 HTML5 Video Players
Video for Everybody
Einführung: Videos einbinden mit HTML 5
HTML5 Video
Neues HTML5-Toolkit macht Webvideos „interaktiv“
Popcorn

(311)

Neue HTML und RDFa Dokumente auf W3C

Besonders die Anpassung der RDF an (X)HTML 5 erscheint mir interessant. Bei dem Streifzug ist mir übrigens erstmals die neue Aufmachung von W3C aufgefallen. Eine neue Website unter verwendung von Smarty, das ich gerade auf adaxas los werden möchte. Das liegt natürlich nicht an Smarty , sondern an dem heillose Durcheinander an PHP, Template-Tags, HTML und JS (Ajax), das ich irgendwann los werden möchte. 😉

The W3C has just published seven documents related to HTML5. This set of documents also include the latest drafts of HTML+RDFa and of HTML Microdata.

Read more New HTML+RDFa draft published

Ebenfalls interessant:

The W3C Media Annotations Working Group has published Working Drafts of Ontology for Media Resource 1.0 and API for Media Resource 1.0.

Und W3C Provenance Incubator Group Wiki muss ich mir auch näher ansehen, weshalb ich mir den Link notierte.

(540)