Schlagwort-Archive: globale Erwärmung

Denken ist keine Glückssache,

obwohl das manche behaupten:

Um dieser Milchmädchenrechnung

Wer weiter rechnen möchte:
Wir haben 0,038% CO2 in der Luft. Davon produziert die Natur selbst etwa 96%.
Den Rest, also 4%, der Mensch. Das sind 4% von 0,038%, also 0,00152%.
Der Anteil von Deutschland ist hieran 3,1%.
Somit beeinflusst Deutschland mit 0,0004712% das CO2 in der Luft.

Damit wollen wir die Führungsrolle in der Welt übernehmen, was uns jährlich an Steuern und Belastungen etwa 50 Milliarden Euro kostet.🤔

Einfach mal drüber nachdenken…🙄

etwas abgewinnen zu können benötigt man vielleicht schon eine Portion Glück, denn mit denken wird es nicht funktionieren.
Statt den Klimaschützer dumm, oder sich selbst als sehr wissend herzustellen, hätte ein kleiner Hinweis auf eine gewisse Basisinformation, wie Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre gereicht, so wären beide nicht als „Unglückliche“ entlarvt worden, wenn wir ausnahmsweise einmal zustimmen, dass Denken Glückssache sei.

Vielleicht hätten beide auch gemerkt, dass es kein Geheimnis ist, dass Kohlenstoffdioxid (CO2) mit einem Anteil von etwa 0,04 % ein Spuren- und Treibhausgas in der Atmosphäre ist, dass durch die Wasserlöslichkeit auch den ph-Wert der Ozeane beeinflusst und zu einer Versauerung der Meere führt. Um die „Unumkehrbarkeit“ und Einzigartigkeit dieser Entwicklung erkennen zu können, muss man auch nicht viel Glück haben, um denken zu können, sondern es genügt, wenn man sinnerfassend lesen kann.

Weblinks und Graphiken:

Globale Erwärmung
Klimawandel
Treibhauseffekt
Versauerung der Meere
Zwei-Ziel-Grad

Global Temperature Anomaly.svg
Von NASA Goddard Institute for Space Studieshttp://data.giss.nasa.gov/gistemp/graphs/, Gemeinfrei, Link

2000 Jahre Temperaturen-Vergleich

(130)