Schlagwort-Archive: Blutbad

Syrien: Blutbad in Homs: Hunderte Tote – UNO Sondersitzung heute

Bei dem Blutbad in der syrischen Stadt Homs soll die Armee nach neusten Angaben des arabischen Fernsehsenders Al-Arabiya 337 Menschen getötet haben. Es sollen 1.300 Menschen verletzt worden sein, aber die syrische Führung dementierte die Berichte.

In der von Marokko beantragten Syrien-Sondersitzung des UNO-Sicherheitsrates soll heute noch zu einer neuen Resolution kommen, wie auch in Kleine Zeitung zu lesen ist:
Der Sicherheitsrat wird nun doch noch kurzfristig über eine Syrien-Resolution entscheiden. Das mächtigste UNO-Gremium hat überraschend am Freitagabend (Ortszeit) beschlossen, für Samstag eine Sondersitzung einzuberufen.
Hoffentlich, denn diese Massaker sind grauenhaft, wie man auch auf Bold, exhilarating stands for freedom inside Syria lesen und sehen kann.

Achtung, das folgende Video zeigt schreckliche Bilder einer getöteten Familie:

Je nach Quelle spricht man von 300 bis 6 000 Todesopfern, sicher ist nur der absolute, grauenhafte Wahnsinn:
Kleine Zeitung: Blutbad in Homs: Hunderte Tote
Zitat aus einem Kommentar zum obigen Artikel von herbstblatt am 04.02.2012, 08:09

Das wird noch ein BOMBEN SOMMER , dieses Jahr.
Gut gemacht neue Welt, die Unterstützung zu freien Ländern im Nahen Osten, hat diese Region ins Chaos geführt!!!!!!!!!!
Ach wie toll, wie schön es war der Ägyptische Frühling !
Keiner dieser Weltverbesserer will sehen, dass diese Völker von heute auf morgen nicht demokratiereif sind. Warum wolllt ihr diesen Menschen unsere Demokratie aufbürden, das funktioniert nicht.

Meine Meinung dazu:
„Gescheiter sein als die ganze Welt hilft uns auch nicht weiter, wenn diese Gescheitheit nur zu Zynismus ausreicht, aber keine Lösungsansätze für Probleme enthält.“ Abgesehen davon, übersieht der/die Gute, dass diese Länder schon Hochkulturen hatten, als bei uns erst der Übergang von Jägern und Sammlern zu sesshaften Kulturen statt fand. Wieso spielt er sich also auf wie ein Alphatier und hält sich für ein besseres, gebildeteres, fortschrittlicheres, gescheiteres, demokratiereiferes Wesen? Zu Perikles Zeiten, war „bei uns“ die Demokratie schon fortschrittlicher als heute, wenn man die technischen Möglichkeiten bedenkt. Ich frage mich also, was dieser überhebliche, menschenfeindliche Zynismus soll? Lösungen, UNO-Resolutionen und internationale Hilfe ist dringend erforderlich! Alle Menschen und Völker sind demokratiereif, wenn man sie nur lässt, und das sollte man.
Man sollte den Menschen helfen, dass sie selbst über ihre Regierungsform entscheiden dürfen und ihre, wie auch immer motivierten (Religion, Rassismus, Ideologie, ….) Diktatoren und Peiniger abschütteln können.

ORF: Damaskus sieht „Lügenmärchen“
Zeit online: Oppositionelle berichten von Blutbad in Homs

(646)