Schlagwort-Archive: Android 4.0

Ice Cream Sandwich jetzt auch für Galaxy Note bei Orange

Heute habe ich das Update auf Android 4.0 für mein Galaxy Note erhalten. Bis jetzt fand ich aber keine Zeit, es näher unter die Lupe zu nehmen. Lediglich die Kontrolle über die Netzwerkdaten habe ich inspiziert und die Gesichtserkennung und die Muster für die Bildschirmsperre habe ich probiert und eingestellt. Sonst funktionierte jedenfalls alles wie gewohnt und die weiteren Details und Features werde ich mir bei Gelegenheit ansehen.

(373)

Meine Lieblingsanwendungen am Handy

Sind zuerst einmal Google Maps für Ihr Handy. Da kann meiner Meinung nach nichts mithalten. Man muss keine Karten herunter laden usw. und kann sich mit GPS immer sofort den Standort anzeigen lassen und die Umgebung in jeder Zoomstufe (Karte oder Satellit). Einfach genial und Google Latitude ist eine hervorragende Ergänzung. Man kann seine Freunde jederzeit orten, wenn die ihren Standort frei geben. Man braucht nur mehr auf den Namen des Freundes, der auf der Karte angezeigt wird klicken und kann ihn anrufen oder eine SMS schicken ohne Google Maps zu verlassen. Zur Navigation und Wegberechnung ist die Wunderanwendung ebenfalls hervorragend geeignet. Will ich mit dem Freund lieber am Handy chaten, verwende ich Google Talk über eBuddy Mobile Messenger.
Meine zweite Lieblingsanwendung ist Quando. Die Echtzeitanzeige verwende ich gerne und auch da wundere ich mich über die perfekte Funktionalität. Egal wo ich in Wien bin mit ein paar Klicks (eigentlich touches) findet Quando über GPS meinen Standort und die nächsten öffentlichen Verkehrsmittel: die Linie auswählen, die Fahrtrichtung auswählen und über die Echtzeitanzeige staunen. Wenn ich dann zu der Station komme, vergleiche ich manchmal, weil ich es kaum glauben kann, was unser Handy heute schon alles kann, außer 8 Megapixel Bilder knipsen oder Videos aufnehmen.
MidpSSH möchte ich als letzte Lieblingsanwendung erwähnen. Damit kann ich mich auf einen Rechner anmelden und in der Shell von Debian oder Ubuntu loslegen. Mit dem Handy kann ich also auch auf meinem Server oder dem PC zu hause arbeiten. Hm und manchmal, allerdings wirklich nur ganz selten, verwende ich das Handy auch für ein kurzes Telefonat. 😉

(732)