web oder nicht, das ist hier die frage

Nicht Linux, sondern Google ist der gefährlichster Konkurrent von Microsoft!
und
Speicherung von Telefon- und Internetdaten geplant
Vorratsdatenspeicherung – Novelle zum Telekommunikationgesetz in Begutachtung – LIF: „Grundrechtspolitischer Dammbruch“

Geplante Vorrats-Datenspeicherung stößt Datenschützern sauer auf – „Das Herunterladen von Musik hat mit Terrorismus, den man damit eigentlich bekämpfen wolle, nichts zu tun“

1 Jahr oder nur 1/2 Jahr speichern, das ist deren Frage! Weil sie absolut ahnungslos sind, diese Dummerchen! Wertkartenhandy –> Einwahl –> Suche nach den schnellsten offenen Proxy (meistens ein ahnungsloser Asiat) –> mehrfacher Identitäswechsel –> bitte speichert diese Daten 100 Jahre oder länger, wenn ich als Mr. X aus Singapur mit meiner Lady über die besten Eissorten streite. Datenträgerhersteller raus aus der Politik, sonst werden euch die Mittel die ihr heute benutzt morgen benutzen!

(367)

Data Retention

Endlich wird mein Traum wahr. Ich kann bald nie mehr meine Brille verlegen, meine Schlüssel verlieren oder vergessen, was ich im letzen Jahr zu einen Bekannten, Verwandten oder Freund gesagt habe oder ihm irgendwie (auch per SMS oder Email) mitgeteilt habe. Es sei denn, die Polizei gibt mir keine Auskunft über die über mich gespeicherten Daten. Das lästige Datenschutzgesetz wird endlich aufgehoben und eine permanente Rasterfahndung (ist ja auch wirklich gerechtfertigt, denn jeder EU-Bürger hat ein gewisses Potential zum Verbrecher) über die gesamte EU wird für meine Sicherheit sorgen. Unendliches Glück wird mir zuteil, oder werden Verbrecher und Terroristen gerade diese Daten benutzen, um alles ins Gegenteil zu verwandeln? Oh, ich Unglücklicher, nie wieder werde ich …..

(242)

Georg Danzer – Nur A Klana Bua Im Winter

nur a klana bua im winter
in an viel zu dünnen mantel
wann der himmel kalt und grau is
nur a klana bua im winter
und die andern kinder singen
sie ham lauter schöne sachen
sie wer’ns alle zu was bringen
nur a klana bua im winter
steht auf ana großn wies’n
schwarzer fleck auf weißem grund
wisch ihn weg und halt den mund
und da gibt’s nix zum erklär’n
und da gibt’s nix zum verstehn
wer blind is, kann ned sehn
und wer taub is, kann ned hör’n
nur a klana bua im winter
steht auf ana groß’n wies’n
schwarzer fleck auf weißem grund
wisch ihn weg und halt den mund

(299)

Ludwig Hirsch – Liebeslied

Ja
die Landluft tut auch weh
im Jänner fallt der Schnee
im Mai schmilzt er weg
dann schimmama im Dreck
im Juli dann die Hitzen
und Horden von Hornissen.
Aber mir san
wer’s ned glaubt
der soll
reinbeißen
aus solidem geschmiedetem Raiffeisen.

Ja
die Landluft is a Luder
du bist besser wie mei Bruder
sagt die Tochter zu ihr’m Vater
Dirndl geh, des was isagt er
des hat ma gestern Nacht,die Mama a schon g’sagt.
Ja
mir san cool
wer’s ned glaubt
der soll
reinbeißen
wie solides geschmiedetes Raiffeisen.

Ja
die Landluft is ka Honigschlecken
unsere drei Dorfdeppen
rennen heute um die Wetten.
Der erste kriegt 50 Groschen
der zweite in die Goschen
der dritte wird daschossen.
Ja
mir san hart
wer’s ned glaubt
der soll
reinbeißen
wie solides geschmiedetes Raiffeisen.

Ja
die Landluft is auch g’fährlich
lebensgefährlich
ehrlich
mit Bencethoniumcloridanphenimon
odeln wir Grund
odeln wir Boden
Dicycloverinpyracolcarbium
frißt die Kuh
legt das Huhn.
Ja
mir san stur
wer’s ned glaubt
der soll
reinbeißen
wie solides geschmiedetes Raiffeisen.

Ja
die Landluft hat auch Tücken
gestern war Winterkirschen-Pflücken.
Heute feiern wir Erntedank
mit Dodel-Gejodel und Watschentanz
das stört einen Berg und er schüttelt sich
entsetzt
und a Lawine lawint alle zu
zuguterletzt.
Mir halten durch
wer’s ned glaubt
der soll
reinbeißen
mir san s..

(173)

Ludwig Hirsch – Die Gelse

Heilig heilig heilig
heilig ist der Herr
Heilig heilig heilig
heilig ist der Herr
Heilig heilig heilig
scheinheilig ist er
Heilig heilig heilig
scheinheilig ist er
Er der nie begonnen
er der immer war
ewig ist und waltet
sein wird immerdar
Hör‘ sie dir an! rief der Herr zum Teufel
diese bösen Ketzereien! Diese Bestien da unten, sollen nach meinem Ebenbild sein?! Jetzt hör‘ auf zu lachen, verdammt noch einmal, sag schon, was soll ich tun?! Na, was schon, gütiger Herr, is‘ doch ganz einfach – bring‘ sie um!

(217)

Notizen zu Open Source, Linux, Informatik, Physiologie, Dadaichmuss, Umfragen, Satire, außergewöhnlichen Begebenheiten, Weltgeschehen, Lifestyle, Tai Chi …