Die UN-Mitglieder geben jährlich über eineinhalb Billionen 1.500.000.000.000 Euro für Militär aus

Von United States Department of Energy – Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=443729

und in den wirtschaftlich stärksten Ländern zeigt sich in den letzten Jahren eine steigende Tendenz. Ich habe mir ausgerechnet, wie viel die 193 Mitgliedsstaaten der  Organisation UN, die seit 1945 das Ziel hat, für Weltfrieden zu sorgen pro Jahr für ihr Militär ausgeben.  Hier finden Sie die Charta. Sind wir nicht alle, die in einem Mitgliedsstaat leben völlig unglaubwürdig?

1,5 Billionen Euro jährlich und was bekommen wir dafür? Was kann man damit anfangen? Man kann Kriege führen und für Elend, Not und Tod sorgen, das ist aber auch schon alles.

Die Tabelle zeigt die  Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen und hier finden Sie Quellen zum Verteidigungsetat der Mitgliedsstaaten:

Ich würde von der UNO nur dann etwas halten, wenn alle Mitgliedsstaaten ihre Militärs der UN übergäben, das Militärbudget reduzierten und an die UN überwiesen, damit diese für Sicherheit und den Weltfrieden sorgen kann.

Grundsätzlich wäre die UNO eine hervorragende Organisation, um wirklich dauerhaft für Weltfrieden sorgen zu können, was ich auch vor 10 Jahren schon erkannte, siehe Wozu Eurofighter und ein Militär, wenn es die UNO gibt?
Leider wird sie nicht ehrlich und effizient geführt.

Weitere Weblinks:
Militärausgaben weltweit gestiegen – USA Spitzenreiter
Die Welt rüstet weiter auf
Replacement Migration – muss ich jetzt umziehen, oder schaffen wir die UNO ab?

(39)

Atom-U-Boote sind genau das, was die Welt am dringendsten benötigt, oder?

Von OS2 John Bouvia – http://www.dodmedia.osd.mil cropped from http://www.dodmedia.osd.mil/Assets/1994/Navy/DN-SC-94-01951.JPEG, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1134807
Wozu? Na um Schiffe zu versenken und zu zerstören und um Ziele an Land mit Raketen und sogar Atomraketen angreifen und zerstören zu können, also um möglichst viel Schaden anrichten und Menschen töten zu können. Ist doch genial, oder? Da sind ein bis zwei Milliarden Anschaffungskosten, je nach Klasse, natürlich schon gerechtfertigt. Das sind allerdings nur die Anschaffungskosten, es kommen noch Betrieb, Wartung, Waffen hinzu.

Ich sah gerade eine Doku „Atom-U-Boote – Mission unter Wasser“ und eine weitere über die französischen Atom-U-Boote konnte ich mir auch nicht entgehen lassen, da mich Hightech fasziniert. Und diese Kriegsmonster strotzen nur so von Spitzentechnologie. Noch während ich Details über Technik und Kosten erfuhr, fragte ich mich, wozu soll das gut sein und wieso werden die Mitglieder der Besatzung als Helden dargestellt? Gut, auf engstem Raum zu leben, hinter einem ein Atomreaktor und vor einem ein riesiges Waffenarsenal und das etwas 300 m unter dem Meeresspiegel ist schon etwas besonderes und sehr gut ausgebildet und mutig müssen diese Krieger auch sein, aber was ist daran heldenhaft? Wann wird der Mensch endlich aus der Vergangenheit und seinen Fehlern lernen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Atom-U-Boot

https://www.welt.de/mediathek/dokumentation/technik-und-wissen/sendung160386475/Atom-U-Boote-Mission-unter-Wasser.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article166920014/Groesstes-Atom-U-Boot-der-Welt-faehrt-durch-die-Ostsee.html

https://www.welt.de/mediathek/dokumentation/technik-und-wissen/sendung155729558/Superschiffe-Atom-U-Boot-USS-Kentucky.html

(21)

Erster Schnee

Von Schneechaos kann man nicht sprechen, aber immerhin wird Wien erstmals vor den kommenden Winter angezuckert. Und gleichzeitig mit dem Schnee kommen auch die Möwen und fliegen, in der Hoffnung auf ein paar Brotkrümel, ganz knapp am Fenster vorbei, sobald man es öffnet.

(16)

Ihre Daten für die Suche bei Google und Duckduckgo

Das sagt Google über die Nutzung unserer Daten:

Und das wäre eine Alternative

https://duckduckgo.com/

(12)

Elektro- versus Verbrennungsmotor

Von MichaelFrey – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41991664

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Auto sind umweltfreundlicher

View Results

Loading ... Loading ...

Es wird viel diskutiert über dieses Thema, aber wenig gerechnet, das verwundert mich als erstes. Bevor ich mich auf den Vergleich einlasse, frage ich mich, wieso die Verfechter von Verbrennungsmotoren, die ihrer Meinung nach umweltfreundlicher sind, nicht einfach einen Test machen. Setzt euch in eine geschlossene Garage mit einem laufenden E-Auto und zum Vergleich in eines mit Verbrennungsmotor. Schon höre ich den Aufschrei: die Herstellung muss bedacht werden! die Batterien sind das größte Übel!
Ich entgegne dem damit, dass seit zig Jahren Unsummen in die technische Verbesserung von Verbrennungsmotoren und Autos mit Verbrennungsmotoren investiert wurden und nehme dabei keinen direkten Bezug auf die Formel 1 (sinnlose Umweltzerstörung bei Verbrennungsmotoren), sondern erwähne sie nur so nebenbei. Und was wird umgesetzt?


Das E-Auto ist hingegen noch kaum auf dem Markt und konnte nicht zig Jahre im Praxiseinsatz verbessert werden.

Liebe Ritter der lauten, giftigen Stinker: ihr müsst auch andere Komponenten eines Autos bedenken und nicht nur die Batterie und den Motor!  Wie sieht es mit dem Getriebe aus. Wie sehr belastet die Herstellung eines Getriebes eines Verbrenners die Umwelt und die eines E-Autos? Ich bin sehr gespannt auf eure Antwort, bitte sagt es mir doch im Kommentarbereich. Übrigens zu eurer Info, die Herstellung des Getriebes für ein E-Auto belastet die Umwelt genau NULL.

Ich will jetzt hier nicht alles genau listen und anführen und verweise einfach auf den sachlichen Artikel Ökobilanz! Elektroauto ist besser als Verbrenner, wo die wichtigsten Faktoren besprochen werden.
Lesen Sie auch die Absätze:
ENEGERGIEAUFWAND: E-AUTO DEUTLICH BESSER
CO2-EMISSION: HOHE LEBENSDAUER ENTSCHEIDEND
NOx-EMISSION: E-AUTO HAT KEINE LOKALEN SCHADSTOFFE
PM-EMISSION: E-AUTO BESSER FÜR DIE GESUNDHEIT
und Bessere Ökobilanz für das Elektroauto in Zukunft noch besser.

Es ist mir schon klar, dass es schwierig wird, Menschen, die wie Harley-Fahrer ticken – je lauter umso brumm – von moderner Technologie zu überzeugen, aber ich habe Hoffnung, dass die Vernunft gewinnt.

Weblinks
GEMIS – Globales Emissions-Modell integrierter Systeme
Das große Klima-Rennen: Verbrenner vs. E-Auto
Ein kritischer Blick
Elektromotor vs. Verbrennungsmotor
Elektroauto vs. Benziner: Hier liegen die Unterschiede
Mit Elektroautos rein elektrisch unterwegs: effizient und wirtschaftlich.
https://www.neuemobilitaet.at/
ELEKTROFAHRZEUGE
TCO VERGLEICH: E-AUTO VS. VERBRENNER – EINE MUSTERRECHNUNG
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektroauto
Übersicht Elektroautos: die wichtigsten Modelle 2018, 2019 & 2020
Die Renault Elektroautos: Zero Emission Elektrofahrzeuge

(21)

Notizen zu Open Source, Linux, Informatik, Physiologie, Dadaichmuss, Umfragen, Satire, außergewöhnlichen Begebenheiten, Weltgeschehen, Lifestyle, Tai Chi …