Archiv der Kategorie: Yang

Taijiquan Anwendungen aus der 37er Form

Ich dacht ich hätte das Video schon einmal eingestellt, finde es aber leider nicht mehr, daher nun mit den richtigen „tags“ und in der richtigen Kategorie noch einmal:

Cheng Man-ch’ing’s 37 form application

bzw.
Taiji 37 movement form applications II
http://www.youtube.com/watch?v=GII5YGgbsyM

(422)

37) Den Bogen spannen, auf den Tiger schießen

[seriesposts listtype=select show_date=0]
Zurück zur 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.

Ist die letzte neue Figur der Kurzform, dann kommen nur noch Wiederholungen. Nachdem nach dem Lotus-Kick das Gewicht auf den hinteren linken Fuß gebracht worden ist und der rechte Arm dabei zurück geschwungen war, kommt der rechte Arm mit einer Körperdrehung nach vor. Dabei steigt der rechte abgewinkelte Arm hoch als würde er die Sehne des Bogens halten und der linke Arm hält sozusagen den Bogen.
Es folgen zum Abschluss die Wiederholungen:
„Schritt vorwärts, ableiten, umlenken und mit der Faust stoßen“
„Als ob man eine Tür verschließt“
„Hände kreuzen“ und „Beenden“.
So und nun ab auf die Wiese und üben.

(240)

36) Körper drehen und Weißer Lotus–Kick

Zurück zur 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.

Nach dem Ritt auf dem Tiger folgt eine Körperdrehung und der weiße Lotus-Kick.
Der Körper schwingt nach rechts, dann nach links und die Arme folgen und zeigen zur Seite. Nun wird mit Schwung in einer Kreisbewegung durchgeführt. Das linke Bein, der Körper und natürlich auch die Arme, wobei der linke Arm fast gestreckt vom Körper weg weist und der rechte Arm befindet sich unter dem linken. Das Gewicht wird gleich nach dem Aufsetzen auf das linke Bein gebracht und der rechte Arm wird unter den linken so hervor gezogen, dass sich die Arme etwa auf Höhe des Nabels befinden und die Handflächen nach unten zeigen.
Lotus-Kick: der rechte Fuß zeichnet einen Kreis am Boden und dann in der Luft, wobei die Zehen zuerst die linke Hand berühren, dann die rechte Hand. Wieder zurück zur linken Hand und dann wird der rechte Fuß abgesetzt. Der linke Fuß wird eingedreht und die Hüfte zieht beide Handflächen nach vor. Man setzt sich dann vom rechten Fuß zurück, das Gewicht wird also nach hinten verlagert wobei auch die rechte Hand nach hinten schwingt.

(254)

35) Zurückschreiten um den Tiger zu reiten

Zurück zur 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.

Die Hände rotieren herunter, ein Schritt mit dem rechten Fuß zurück und dann kommt das Gewicht auf diesen Fuß. Gleichzeitig öffnen sich Arme und Hände und es kommt zu einer Ausholbewewegung mit dem rechten Arm. Das heißt das Gewicht wird nach dem Step zurück auf den rechten Fuß gebracht, der linke wird auf der Ferse ausgedreht – die Arme öffnen beidseitig
und mit dem rechten Arm wird zu einer Ausholbewgung angesetzt, wobei der Arm aber dann mit der Handfläche nach vorne zeigend neben und etwa eine Handbreite vor der rechten Augenbraue in Position kommt. Mit dem linken Fuß wird ein Feger angedeutet, wie bei „der Kranich breitet seine Flügel aus“.

(314)