Archiv der Kategorie: Dao

Säbelform

 

Auf Shambhala liest man zu dieser Form:

Der Säbel ist der `Tiger` unter den Waffen, sein Element das Metall. Die traditionelle Säbelform aus der Schule Meister Huangs stammt aus dem Baihequan, dem Stil des weißen Kranichs. ….

Auch auf IQTÖ erfährt man wo man zu diese Form lernen kann, siehe Säbelkurs

Basisübungen, die traditionelle Baihe (weißer Kranich) Säbelform nach Meister Huang Xingxian mit 70 Bewegungen, Partnerübungen, Meditation

Die Figuren dieser 4 teiligen Säbelform in Anlehnung an Kurs und Video von Niki Deistler, Shambhala:

Teil 1:

  1. Vorbereitung (sinken in der Grundstellung; Säbel in der linken Hand, neben dem Körper;)
  2. Beginn ( Schwenk nach links; Kreis im Uhrzeiersind mit beiden Händen vor dem Körper; in den linken Fuß sinken, Schritt nach hinten mit dem linken Bein; Gewicht nach hinten – Hände zum Gruß vor die Brust bringen)
  3. Guan Pin präsentiert den königlichen Stab (Hände neben den Körper sinken lassen, Abwehr mit der rechten Hand nach links; mit der rechten Hand und dem Säbelknauf zurück schlagen, dabei das Gewicht in den rechten Fuß verlagern)
  4. Männl. und weibl. Enten-Schlag-Kick (Sprung mit dem linken Bein und noch während das in der Luft ist mit dem rechten Bein und auf dieses mit der Hand schlagen;)
  5. Den Körper verstecken und auf den Tiger lauern (Landung wie in der gehockten Peitsche; rechtes Bein gebeugt und linkes fast gestreckt; der Säbelknauf ist dem Boden nahe und die rechte Hand ist zum Schutz über dem Kopf; die Handfläche zeit nach oben und vorne;)
  6. Vorsteigen und 7 Sterne formen (aufrichten, den linken Fuß ausdrehen und Schritt zu den 7 Sternen wie in der Faustform)
  7. Zurücksteigen um den Tiger zu reiten (Hände rotieren nach unten; rechts Schritt zurück; rechte Hand geht nach oben und die Handfläche zeigt nach vorne während mit dem linken Fuß ein Feger angedeutet wird – wie in der Faustform)
  8. Das Knie streifen und den Säbel der rechten Hand übergeben (Abwehr mit der rechten Hand nach links; Schwenk zurück nach rechts – Schritt bzw. vorderen linken Fuß neu setzen und dann erfolgt der Griff nach dem Säbel auf Hals- bzw. Brusthöhe)
  9. Der Säbel geht um den Hals und Schlag (der Säbel wird über den Kopf und eng um den Körper herum geführt und es folgt ein schräger Schlag nach vorne)
  10. Nach links hüpfen und rechtes Bein schützen (Gewicht nach hinten – linker Fuß schreitet zurück und zur Seite und dabei wird der Säbel gedreht; das rechte Bein heben, die linke Hand zum Schutz nach vor; rechter Schritt nach vor und Schnitt nach rechts, dabei stützt die linke Hand die rechte Ellenbeuge)
  11. Der Säbel geht um den Hals und Hüftschlag (ausholen mit dem Säbel über den Kopf um den Körper und flacher Schlag)
  12. Hochheben und Stoßen (rechts; Schritt zurück mit dem linken Bein, dabei den Säbel zum Körper ziehen; dan mit dem Knauf nach oben ziehen rechtr Schritt, die linke Hand unterstützt den Säbel von Hinten und dann mit dem linken Bein vor steigen und den Säbel in die rechte Ecke hoch drücken)
  13. Hochheben und Stoßen (links; den Säbel wärend dem Zurücksteigen umdrehen und nun mit der Spitze oben den Säbel mit einem Schritt links in die linke Ecke hoch drücken )
  14. Dreifacher Schlag (nach einer Drehung Schritt nach vor und Schlag; Schritt zurück und Schlag und noch einmal Schritt nach vor und Schlag)
  15. Den Körper drehen und Schlag mit der Handfläche (rechts zurücksteigen, den Körper nach vorne drehen, linke Hand zum Schutz vor der Brust und der Säbel sinkt rechts nach unten und hinten neben den Köper in Bereitschaftsstellung bringen)
  16. Schlag nach oben und unten schützen (Säbel horizontal hoch heben, wobei die linke Hand unterstützt; dan vor dem Körper wieder hinunter brigen;)
  17. Über den Fluss springen und den Balken stützen (Schritte links, rechts, links und dabe den Säbel wieder nach oben bringen  – der Säbel ist dabei immer horizontal vor dem Körper)
  18. Der Säbel geht um den Hals  – Beinschlag (Gewicht zurück, linken Fuß ausdrehen, Hände werden kreisförmig im weiten Bogen auseinander gezogen; Schritt rechts und das linke Beine hinter das rechte beugen (sieht fast so aus, als würde man mit dem linken Knie hinter dem rechten Bein knien) – tiefer Schlag)
  19. Der Wind wirbelt Lotusblätter auf (den Säbel am Knauf hoch bringen, die linke Hand greift stützend unter den Säbel; aufstehen linker Fuß vor und dabei den Säbel drehen, dass die Schneide nach oben kommt; lnken Fuß ausdrehen, Schritt mit rechts nach vor, dabei erfogt ein Stich; die linke Hand unterstützt, den Knauf von hinten schiebend)
  20. Vordringen und die Schulter schützen
  21. Der grüne Drache steigt ins Meer
  22. Das Pfrd peitschen
  23. Vordringen, schräger Schlag
  24. Den Säbel heben und mit der Handfläche schlagen
  25. Die Schulter vor einem Schlag schützen                                                                                               Teil 2:
  26. Der Löwe wirbelt den Ball herum
  27. Chang rennt schnell zum Mond
  28. Guan Gong reitet ein Pferd
  29. Die Jadefrau am Webstuhl
  30. Die linke und die rechte Seite vermeiden
  31. Vordringen und das Webschiffchen werfen
  32. Den Körper drehen – Verteidigunsschlag hinunter
  33. Den Säbel verstecken und mit der Handfläche schlagen
  34. Vordrinen und seitlicher Schlag
  35. Vordringen und einfacher Schlag
  36. Das Fenster aufstoßen und das Weberschiffchen werfen
  37. Die Jadefrau arbeitet am Webstuhl
  38. Die linke und die rechzte Seite vermeiden
  39. Vordringen und das Webschiffchen werfen
  40. Den Körper drehen und seitliche fegen
  41. Den Säbel verstecken und mit der Handfläche schlagen                                                                   Teil 3
  42. Schräger Schlag – rechter Schlagkick
  43. Die schlaue Katze füängt die Maus
  44. Zurückdrehen – Säbel übergeben
  45. Nach links setzen, rechter Schlagkick
  46. Das Pferd in den Stall bringen
  47. Den Tiger von links schlagen
  48. Den Tiger von rechts schlagen
  49. Den Jadegürtel um die Hüfte schützen
  50. Der Säbel geht um den Kopf – Hüfte schützen
  51. Der männ. und weibl. Phönix umrundet das Nest
  52. Mit der Säbelklinge aufwärts und hinunter schlagen
  53. Seitwärts vermeiden und frontaler Stoß
  54. Dreifacher kontinuierlicher Schlag
  55. Den Säbel verstecken und mit der Handfläche schlagen Teil 4
  56. Der Drache spielt im Wasser (rechts)
  57. Der Drache spielt im Wasser (links)
  58. Den Jadegürtel um die Hüfte schützen
  59. Der Säbel geht um den Kopf und schützt die Hüfte
  60. Der männl. und weibl. Phönix umrundet das Nest
  61. Um den Kopf herum und nach oben schlagen
  62. Den Säbel heben – Schlag von hinten
  63. Säbel heben und Schlag mit der Klinge hinauf
  64. Den Mond aus dem Meeresbett holen
  65. Den Säbel zurückgeben, Schlag Kick links und rechts
  66. Vordringen, parieren, stoßen
  67. Der weiße Affe bietet einen Pfirsich an
  68. Den Körper verstecken und schneller Schlagkick
  69. Die Hände mit dem Säbel kreuzen
  70. Die Säbelform beenden


so in etwa sieht die Form aus:

(551)

Chen Stil Formen

Ich übe in letzter Zeit so fleißig, dass ich kaum noch Zeit für Notizen finde, aber trotzdem muss ich die Artikel und Seiten für meine aktuellen Chen Stil Formen dringend neu organisieren. Leider habe ich mir mit dem sonst recht nützlichen Plugin für Serien ein heilloses Durcheinander geschaffen. Daher versuche ich es jetzt mit einer neuen Ordnung, wobei ich auf Serien verzichten werde. Lediglich die Seite „Chen Stil Formen“ soll als Überblick unter „Serien“ erhalten bleiben.

Für jede Form gibt es nun eine eigene Seite, auf der ich mir Notizen zu der jeweiligen Form mache und die einen Link zu dem Übersichtsartikel enthält:

  • 18 Bewegungen
  • 19 Bewegungen
  • 38 Bewegungen
  • Laojia Yi Lu (Alter Rahmen, Form 1)
  • einfacher Säbel

Im Übersichtsartikel für die jeweilige Form werden dann die einzelnen Figuren gelistet und verlinkt.

(734)

Säbelform, Saber (Dan Dao)

Mit dieser Artikelserie lerne ich die Säbelform des Chen Stils.
Warum lerne ich überhaupt eine Waffenform? Weil man sich mit dem Ding in der Hand anders bewegen sollte und auch an die Koordination der Bewegungen andere Anforderungen gestellt werden. Außerdem fördert es meine Kondition und die antiken, stumpfen Waffen sind für mich ein Gerät, das mir in die Übungen Abwechslung bringt. Es ist interessant für mich und mit dem gesundheitsfördernden Aspekt der Übungen gut vereinbar.

Die Listung der Figuren erfolgt in meiner freien Übersetzung nach WCTAG Chen Living Taijiquan in the Classical Style von Master Jan Silberstorff und nach Old Frame Chen Familiy Taijiquan von Mark Chen.

Saber (Dan Dao) bzw. Sabre Form
chen shi tai ji quan dan dao

1.) Eröffnung (Opening movement, preparation stance – yu bei shi)
2.) Das Herz schützen (Protect the Heart, Shielding the Heart with the Sabre – hu xin dao)
3.) Der grüne Drache taucht auf aus dem Wasser (Green Dragon Emerges from Water, Blue-green Dragon Shoots out of the Water – qing long chu shui)
4.) Der Wind zerzaust Naturblumen (Wind Rolls Wildflowers, Wind Tearing the Dried Flower – feng juan can hua)
5.) Die weiße Wolke umgibt den Scheitel (White Clouds covers Head, The White Clud Conceals the Summit – bai yuan gai ding)
6.) Der schwarze Tiger sucht die Berge (nach Mark Chen ist 6.) Part Clouds to Gaze at Sun und erst 7.) BlackTiger Searches Mountain – bei hu sou shan)
7.) Su Qin trägt das Schwert am Rücken (Suqin Carrying the Sword oh the Back, Au Qin Carries Saber on Back – su qin bei jian)
8.) Der goldene Hahn steht auf einem Bein (The golden Rooster Stands on One Leg – jin ji du li)
9.) Den Stab aufnehmen, umleiten und ausweichen (Taking up the Stab-weapon, Re-direct it and Dodge it, Tumble from Wind – ying feng gun bi)
10.) Der weißen Schlange den Körper abschneiden (Cutting through the Wite Snake’s Hip, Chop White Stake at Waist – yao zhan bai she)
11.) Die drei Ringe um die Sonne ziehen (Drawing Three Rings around the Sun, Sun Links Three Rings – ri tan san huan
12.) Die Wolken vertreiben, um die Sonne zu sehen Driving the Clouds Away to See the Sun; Protect the Heart – bo yun wang ri
13.) Durchwühle das Gras, um die Schlange zu suchen; links (Fan Grass (Ploughing the Grass) to Search for Snake Left – zuo bo cao xin she
14.) Durchwühle das Gras, um die Schlange zu suchen; rechts (Fan Grass (Ploughing the Grass) to Search for Snake Right – you bo cao xin she
15.) Der grüne Drache taucht auf aus dem Wasser (Green Dragon Emerges from Water, Blue-green Dragon Shoots out of the Water – qing long chu shui)
16.) Der Wind zerzaust Naturblumen (Wind Rolls Wildflowers, Wind Tearing the Dried Flower – feng juan can hua)
17.) Die Wildgans spreizt die Flügel (Wild Goose Twisting the Wings, Bird Departs on golden Wings – yan bie jin chi)
18.) Ye Cha (der Nachtgeist) erkundet das Meer (Yecha Stretches towards the Sea, Ye Cha Explores the Sea – ye cha tan hai)
19.) Körperdrehung und Schlag rechts (Turning the Body and Performing a Strike – right, Turn over and Chop – you fan shen kan)
20.) Körperdrehung und Schlag linbks (Turning the Body and Performing a Strike – left, Turn over and Chop – zuo fan shen kan)
21.) Die weiße Schlange streckt die Zunge heraus (The White Snake Pushes out the tongue, White Snake flicks Tongue – bai she tu xin)
22.) Den Mond umarmen und zur Brust bringen (Embracing the Moon and Move It to dehe chest, Embrace Moon to Chest – huai zhong bao yue)
23.) Abschluss (Closing Stance – shou shi)
Ja, zum Schuss gibt’s immer Sushi. LOL

http://www.youtube.com/watch?v=e4ld2HZ8rSY

(557)

Chen Taijiquan Videos

Heute habe ich wieder ein paar interessante Videos gefunden:

Berlin scheint ja fast das Chenjiagou der Deutschen zu sein. 😉

Da ich nun auch die Säbelform des Chen Stiles begonnen habe, noch zwei Videos:

und

Ich verstehe nicht, wieso selbst Großmeister wie Chen Zhenglei solche Wackelteile verwenden, aber vielleicht finde ich den Grund hierfür auch noch heraus.

(580)

Taiji Dao

dao

dao

Ich habe gerade gesehen, dass der Taiji Säbel Kurs den ich gerade besuchte auch auf IQTÖ ausgeschrieben ist, siehe Taiji Dao. Dort liest man zu den Kurs von Nikolaus Deistler:

Basisübungen, die traditionelle Baihe (weißer Kranich) Säbelform nach Meister Huang Xingxian mit 70 Bewegungen, Partnerübungen, Meditation

Näheres findet man auf Taiji Dao – Der Säbel

Die vielfältigen Grundübungen und Partnerübungen faszinierten mich. Es ist für mich eine ganz neue Art von Körperbeherrschung, wenn man so ein Ding in der Hand hat oder einen Partner mit Langstock gegenüber steht. Die Form selbst gefällt mir auch ausgesprochen gut. Den „Männlichen und weiblichen Enten Schlag Kick“ sollte ich vielleicht einmal unabhängig von der Form üben, denn der hat es ganz schön in sich.
Sonst kenne ich erst den Ablauf bis zur Figur 15 „Den Körper drehen und mit der Handfläche schlagen“ (der Säbel wird abei versteckt.

Alles in allem ein sehr interessanter Kurs und bis zum nächsten Wochenende im Jänner möchte ich die Choreographie der ganzen Form lernen. Ohne Rücksicht auf Prinzipien und Details möchte ich bis dahin wenigsten einmal den Ablauf können und meine Arme ein wenig stärken, damit ich den Säbel wenigstens für die Dauer einer Kurseinheit so halten kann, dass ich dabei mich und andere nicht gefährde, weil er mir zu schwer wird.

http://www.youtube.com/watch?v=VW2wBpqmhns

(243)