Archiv der Kategorie: Notizblog

Die Top 6 vom April 2014

Das Plugin, dass die Views anzeigt wurde erst Mitte April installiert, daher sieht man nur welche Artikel in den letzten 2 Wochen am häufigsten aufgerufen wurden. Die werden nun oben gehalten und der Zähler wird auf Null gesetzt bis Ende Mai.

  1. top3
    Was ist ein Negerkonglomerat? – 1982 views



  2. top4


    I git ti git! So viel git und noch mehr gits – 1499 views



  3. top2


    Windows XP Besitzer – wechselt zu Ubuntu! – 698 views





  4. top1

    Du darfst net an jeden alles glauben! – 525 views


  5. Quelle: bmataichidata.com
    Quelle: bmataichidata.com


    Traditional Yang Style Tai Chi Chuan 103 Movement Hand Form – 523 views



  6. top5



    Lao Jia Yi Lu – Chen Stil, alter Rahmen, Form 1 – 482 views


(578)

Die besten 6

TwentyFourteenDas neue Feature vom WP Thema Twenty-Fourteen „oben halten“, werde ich nutzen, um jedes Monat die Artikel mit den meisten Views für das nächste Monat oben zu halten. Die Views werden dann wieder auf 0 gesetzt. Die besten 6 müssen also nicht inhaltlich die besten 6 sein, sondern am häufigsten aufgerufen worden sei. (^_-)
Also bis spätestens am Mittwoch den 30.04.2014, erscheinen die 6 Artikel mit den meisten Zugriffen in einer Notiz, die „oben gehaltenen“ werden geändert und die Views beginnen wieder bei Null.

(773)

Umzug nach wordpress.com und zurück

Der Versuch mein Notizblog auf wordpress.com zu betreiben ist gescheitert. Dafür gibt es zwei Gründe. Auf wordpress.com kann man keine Plugins installieren und nicht auf den source code zugreifen. Meine ursprüngliche Erwartung, dass ich für weniger Geld eine noch bessere Performance er halte wurde auch nicht erfüllt. Für eine Schrift 20 $ zu bezahlen, halte ich für pervers, trotzdem tat ich es. Aber ohne Plugins und Zugriff auf den Quellcode ist WP für mich nicht verwendbar. Das hätte ich vorher wissen sollen, jetzt habe ich jede Menge Arbeit damit, den ganzen alten Schmarren von mir (= ja nur ein Notizblog) wieder lesbar zu bekommen.

(424)

Liebe Leser

Wie auch immer ihr hier her gekommen sein möget,  falls ihr zeitgemäße Besucher seid, die sich besonders intelligent einschätzen, sollt ihr hier eure Zeit nicht verschwenden. Geht lieber auf FB, dort könnt ihr geistreiche Inhalte der Creme de la Creme der heutigen intellektuellen Elite teilen und eventuell für eine Statusmeldung, wie „jetzt wollt i aufs Klo gehn oba des is besetzt“ 1000e Likes bekommen und neue Freunde finden.

(477)