Archiv der Kategorie: Allgemein

Geschützt: Life Ball

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

(392)

Ha vista?

Dell verkauft bald PCs im Supermarkt – Linux-PCs ab sofort verfügbar!
Computerhersteller plant bereits dieses Wochenende Rechner bei Wal-Mart anzubieten – Linux-Rechner gehen an den Start.
und
Werden die Daten der Nigerianer (gemeint sind hier Menschen, die über nigerianische Provider im Internet unterwegs sind) die sich als EU-Bürtger ausgeben auch gespeichert?
Wie lange ist ja die wichtige Frage. Entschuldigung, das habe ich vergessen, es geht ja um die Dauer der Speicherung und nicht um die Daten selbst, wie sie zustande kommen, woher sie stammen….. oder kann das jemand feststellen? Ja, der root vielleicht, wenn er sein Kit rechtzeitig platzierte, ha, ha, ha!
Ha vista? Gott hat root Rechte!

(206)

web oder nicht, das ist hier die frage

Nicht Linux, sondern Google ist der gefährlichster Konkurrent von Microsoft!
und
Speicherung von Telefon- und Internetdaten geplant
Vorratsdatenspeicherung – Novelle zum Telekommunikationgesetz in Begutachtung – LIF: „Grundrechtspolitischer Dammbruch“

Geplante Vorrats-Datenspeicherung stößt Datenschützern sauer auf – „Das Herunterladen von Musik hat mit Terrorismus, den man damit eigentlich bekämpfen wolle, nichts zu tun“

1 Jahr oder nur 1/2 Jahr speichern, das ist deren Frage! Weil sie absolut ahnungslos sind, diese Dummerchen! Wertkartenhandy –> Einwahl –> Suche nach den schnellsten offenen Proxy (meistens ein ahnungsloser Asiat) –> mehrfacher Identitäswechsel –> bitte speichert diese Daten 100 Jahre oder länger, wenn ich als Mr. X aus Singapur mit meiner Lady über die besten Eissorten streite. Datenträgerhersteller raus aus der Politik, sonst werden euch die Mittel die ihr heute benutzt morgen benutzen!

(367)

Umweltschutz in Österreich

Endlich wird der Umweltschutz wirklich ernst genommen, was schon daran ersichtlich ist, dass die öffentlichen Verkehrsmittel teurer werden. Vermutlich belasten die Straßenbahnen die Umwelt einfach mehr als Kraftfahrzeuge.
Bravo liebe Politiker, gut gemacht!

(370)

In Frauenmünder aus Porzellan pissen!

Jetzt ärgere ich mich seit Jahren, weil alle öffentlichen WC’s in Wien verschwinden und die „Notdurft“ immer mehr zur „Unmöglichkeitsdurft“ wird und nun soll ich auch noch in Frauenmünder aus Porzellan pinkeln!
Seit Jahren werden die WC’s, z.B. auf U-Bahn Stationen, umgebaut in Lebensmittelgeschäfte, v.a. Bäckereien und immer häufiger stinken die Aufzüge dermaßen, dass man sie nicht benutzen kann. Naja, wo sollen die Stadtbewohner, Urlauber und Obdachlose den ihre Geschäfte verrichten? Letztere im Lift die anderen werden einen Kaffee trinken müssen, was ich als echt miese Lebensqualität sehe, aber das WC bei der Staatsoper übertrifft nun wirklich alles.
Da soll man in Urinale in Form von Frauenmündern pinkeln und angeblich können die Behörden nichts dagegen unternehmen. Ich hatte zwar schon bezahlt, doch ich konnte meine Blase dann doch noch bis ins nächste Kaffeehaus beherrschen. Um solche Schweinereien zu verhindern bräuchte man eine direkte Demokratie, denn in einer solchen müßte der kranke Perversling diese Schandflecke sicher sofort abmontieren.
Bestraft würde er aber vermutlich nicht werden, da er offensichtlich nicht zurechnungsfähig sein kann und ich wünsche ihm (ihr) auch nicht, dass ihm (ihr) soviele Männer in den Mund….. wie dort in seine Urinale uriniert wird, denn es würde ihm (ihr) vermutlich noch gefallen.
Wenn mir jemand helfen möchte dagegen etwas zu unternehmen ersuche ich um einen Kommentar.

(378)