Boden-Matt

(Last Updated On: 18. April 2019)

Eigentlich wollte ich es mit RPB Chessboard darstellen, aber das funktioniert bei mir leider nicht, also griff ich auf das Plugin pgn4web embed-chessboard zurück und probierte hier gleich einmal den Beispiel-Code aus.

Ja das klappt, also kann ich mir jetzt Samuel Boden und das Boden-Matt genauer ansehen.
Weitere Infos dazu findet man auch hier R Schulder vs Samuel Standidge Boden bzw. da Samuel Standidge Boden und mit der Schwalbe.

Erklärt durch ein Zitat aus der Wikipedia:

Das Boden-Matt ist eine spezielle Kombination im Schach, in welcher das Läuferpaar den König des Gegners nach einem Opfer der Dame mattsetzt. Ihren Namen erhielt diese Kombination von Samuel Boden, einem englischen Schachspieler des 19. Jahrhunderts. Im deutschen Sprachgebrauch werden für diese klassische Mattwendung auch andere Bezeichnungen benutzt (darunter Kreuzmatt).

Das Diagramm zeigt die Stellung aus einer Partie R. Schulder – S. Boden. Es folgte:

13. 0–0–0? d6–d5!
Mit der langen Rochade ignoriert Weiß die starke Position des Läufers f5. Dies erlaubt es Schwarz, auf taktischem Wege d6–d5 durchzusetzen, denn nach der Öffnung der Diagonale a3–f8 ist die Doppeldrohung d5xc4 und Df6xc3 nicht mehr zu parieren.

14. Lc4xd5? Df6xc3+!
Die gewaltsame Öffnung der Diagonale a3–c1 entscheidet sofort das Spiel.

15. b2xc3 Lf8–a3#
Eine der berühmtesten Partien mit dieser Mattkombination ist die Peruanische Unsterbliche.

Übrigens: der Peruanische Unsterbliche ist nicht die Unsterbliche Partie.

(31)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.