Was finden Sie so gut an Herrn Kurz und interessieren Sie sich wirklich an Politik?

(Last Updated On: 5. Juni 2018)

wurde ich gerade auf FB gefragt. Hier meine kurze Antwort:
Ich war zeitweise mehr und zeitweise weniger an Politik interessiert. Zu Zeiten von Kreisky hat mich dieser sehr beeindruckt, dann kamen die Grünen auf und ich wurde sogar kurz Mitglied und aktiv, bis sie mich scher enttäuschten. Dann kamen viele Jahre wo ich meist nur mehr weiß wählen konnte und ich jedes Interesse verlor, weil ein Skandal und krimineller Vorfall den anderen folgte, 2015 regte ich mich derart über unsere Politiker auf, dass ich sie am liebsten wegen Staatsfeindlichkeit verklagt hätte, wenn ich es gekonnt hätte. Aber ab diesem Zeitpunkt hörte ich fast jede Rede und jedes Parlamentsgespräch, weil ich es einfach nicht für möglich hielt, dass unsere Politiker dermaßen unverantwortlich und sind und sich die primitivsten Grabenkämpfe lieferten, nur um sich selbst und der Partei einen Vorteil zu verschaffen. Dabei viel mir ab dieser Zeit auf, dass die Sprecher der FPÖ und der Schwarzen für mich fast immer in jeden Punkt die vernünftigeren waren. Als Herr Kurz bekannt wurde, dachte ich mir: nein, bitte, was soll das, der hat keine Ahnung und ist viel zu jung. Er hat mir das Gegenteil bewiesen und gemeinsam mit Herrn Strache haben sie dann auch noch den neuen Stil eingeführt. Und dieser neue Stil ist mir das absolut wichtigste an unserer Regierung.
Statt sich immer nur aus parteipolitischen Gründen gegenseitig zu beschimpfen und schlecht zu machen, haben sie Kompromisse geschlossen. Verzichten auf die ewigen Streitern und persönlichen Beleidigungen und statt dessen arbeiten sie. Und ich sehe, was da jetzt weiter geht und will die ganzen Punkte über Budget, Sozialversicherungsträger, Flüchtlings- und Einwanderungspolitik, ….. gar nicht erwähnen, weil das den Rahmen meiner Antwort sprengen würde.
Aber vielleicht konnte ich Ihnen trotzdem erklären, weshalb ich von unserer Regierung begeistert bin. Und wenn sie so weiter machen, habe ich bei der nächsten Wahl ein Problem, von dem ich früher nicht einmal geträumt hätte. Denn früher überlegte ich, welche Partei wohl das geringere Übel ist und am wenigsten Schaden anrichtet. Heute wird es schwer zwischen ÖVP und FPÖ zu entscheiden, weil beide so fleißig, korrekt, konstruktiv, also einfach gut sind.

(5)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.