Abakus im Kindergarten, statt Kreuz an den Schulen

(Last Updated On: 11. Mai 2018)

Von Flominator – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=564177
Zum Artikel Mathematiker: „Wir beobachten ein stetes Absinken der Kenntnisse“ meine ich:

Ich lese zu diesem und zu anderen Artikeln die zu diesem Thema in den letzten Tagen auf FB und in den Medien erschienen immer wieder Kommentare wie: „Wer braucht schon Mathe, die Grundrechnungsarten genügen im Leben , der BK kann ja auch nicht rechnen, usw. „
Ich will jetzt nicht mit einer Gegenfrage kommen: „Wer braucht schon Religion an Schulen?“, sondern meine Meinung zum Stellenwert von Mathe äußern.
Gut, früher genügten die Grundrechnungsarten für viele Menschen und Berufe vielleicht, aber das ist doch gerade im Begriff sich zu ändern. Viele Berufe wo Grundrechnungsarten genügen sind gerade am Aussterben und die Digitalisierung und Automatisierung schreitet in riesigen Schritten voran. In der IT, Elektronik, Mechatronik, Kommunikationstechnik usw. ist Mathe ein unverzichtbares Grundlagenfach und diese Bereiche haben Zukunft. Genauso wie die TU und natürlich nicht nur, weil sie die weltbesten Hacker hervorbringt. Wenn man nach der Matura aber erst Auffrischungskurse braucht, um den Vorlesungen und Kursen folgen zu können, behindert das den Fortschritt. Daher kann gar nicht genug Mathe unterrichtet werden. Sind wir uns ehrlich wer braucht eine hundertausendste Arbeit über Goethe und Schiller und was fangen sie im Leben mit den Versmaßen an? Mathe, Physik, Chemie und Biologie sind meiner Meinung nach die wichtigsten Fächer überhaupt, in einigen anderen sollte man abspecken und Religion zugunsten von Mathe überhaupt aus dem Schulunterricht verbannen.
Ich bin leider kein Mathematiker, aber ich kann mich mehr für Mathe begeistern, als für Kreuzworträtsel, Sudoku oder gar Religion, denn es schult das logische Denken und zeigt, wie man Probleme lösen kann.
Ich würde statt dem Kreuz in den Schulen sogar den Abakus in den Kindergärten vorschlagen. 😉

(4)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.