Scholle oder Dorschfilet gebraten

(Last Updated On: 11. April 2018)

Kabeljau
Von Hans-Petter Fjeld – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8399498
Gebackene Dorsch- bzw. Kabeljaufilets mit Kartoffelsalat sind bei uns traditionelles Weihnachtsessen. Sonst esse ich Scholle und Dorsch aber lieber gebraten. Das Gericht ist ein sehr einfach und schnell zuzubereiten und sorgt für eine abwechslungsreiche Kost.
Während die Kartoffeln¹ für die Petersilienkartoffeln kochen, bereite ich die Knoblauchsoße zu. Für Fisch verwende ich die ganz einfache Sauce, die aus Joghurt, Schnittknoblauch, etwas Knoblauch, Salz und bunten oder weißen Pfeffer besteht. Oder, wenn ich Sauerrahm statt Joghurt verwende, dann erhitze ich den gepressten Knoblauch in Butter, gebe die Kräuter und den Rahm dazu und lasse sie etwas eindicken.

Bei den Fischgewürzen habe ich schon viele Varianten ausprobiert, aber ich verwende jetzt meist nur noch Salz und Pfeffer und entweder Thymian oder Dill und manchmal etwas Sojasauce und Chili. Nach dem würzen in Mehl wenden und in heißem Öl goldgelb braten. Garniert wird der Fisch mit Zitrone und Petersilie.


¹ Anmerkung zur Orthographie: der Plural ist „die Kartoffeln“ und ich koche sie nicht einzeln; Flexionsklasse:-/en; Besonderheiten: e-Tilgung bei en

(5)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.