ATV TV-Programm: DOKUPEDIA: Erfindungen für die Zukunft – Revolution der Roboter (Doku)

http://www.n24.de/n24/Mediathek/Dokumentationen/d/7759302/revolution-der-roboter.html

https://tvheute.at/atv-programm/sendung/dokupedia-erfindungen-fuer-die-zukunft-revolution-der-roboter-doku_-346610883

(19)

Dokupedia via TV-MEDIA-App

Verpasse nicht „Dokupedia“
Heute auf ATV null

via Programm-App von TV-MEDIA!

(3)

Ihr Auftritt war so etwas von hanebüchen, Frau Politikerin

800px-hainbuche_brueckenau_1-1Ja, Sie sind gemeint, die junge Politikerin, einer sich für fortschrittlich haltenden Partei. Für mich war die völlig unerwartete Verwendung des Wortes „hanebüchen“ in einem öffentlichen Auftritt, der im TV übertragen wurde, hanebüchener, als das hanebüchenste Verhalten der politischen Gegner, dass Sie damit korrekt bezeichneten. Wenn Sie unbedingt als sehr gebildet auffallen wollen, dann verwenden Sie doch gleich das mittelhochdeutsche „hagenbüechīn“ oder die Nebenform „hainbüechīn“ („aus dem Holz der Hagebuche“, seit 18. Jahrhundert als „hanbüchen“ „derb, klotzig“), oder halten Sie ihre Ansprache in Latein. Mit „hanebüchen“ haben Sie mir zwar eine verblüffende Überraschung geboten, aber was ich davon halten soll, ist mir noch nicht ganz klar.

Ich habe 5 Leute, die alle irgendwann einmal maturierten gefragt, was „hanebüchen“ bedeutet und keiner wusste es genau, obwohl zwei davon vermuteten, dass es etwas mit „Hainbuche“ zutun haben könnte. Also ihre Wählerschaft kennt „hanebüchen“ und alle die Sie ansprechen und dazu gewinnen wollen auch? Oder möchten Sie gar keine Wähler, die „hanebüchen“ nicht kennen? Meinetwegen, aber dann werden Sie nie über die 12% hinauskommen, wenn Sie nicht überhaupt bald von den Blauen aus dem Parlament vertrieben werden.

Mir drängt sich wirklich die Frage auf: „Warum macht Sie das?“ Warum verwendet Sie ein veraltetes Wort? Folgende Möglichkeiten sind mir als Motiv dazu spontan eingefallen:
1) Sie möchte durch ihre ausgezeichnete Bildung auffallen (liebe Frau Politikerin, ich bezweifle, dass Sie über eine ausgezeichnete Bildung verfügen, sonst würden Sie sich volksnahe und verständlich artikulieren)
2) Sie weiß selbst gar nicht was sie sagt, aber der Text wurde ihr so vorgegeben
3) Sie muss reden, denn dafür wird sie bezahlt, will aber eigentlich nichts sagen, schon gar nicht etwas, was irgendwer verstehen könnte (mit anderen Worten, sie will typisch politisch agieren)
4) Sie will dem aussterbenden Wort zu einer neuen Chance verhelfen und unseren Wortschatz erhalten

Das Wort wird jedenfalls abwertend verwendet und bedeutet heute „auf spektakuläre Weise unglaublich“. Falls Sie ein wenig Abwechslung in ihre Ansprachen bringen wollen, finden sie hier ein paar Synonyme zu hanebüchen: „empörend, haarsträubend, [himmel]schreiend, skandalös, unglaublich; (umgangssprachlich) bodenlos; (emotional) unverschämt; (abwertend) unerhört, ungeheuerlich; (umgangssprachlich, meist abwertend) unmöglich“.

Motiv für die Wortwahl "hanebüchen"

View Results

Loading ... Loading ...

Weblinks:
hanebüchen Duden
hanebüchen Wikipedia
hanebüchen

Interessant ist auch, dass sich das Wort auf der „Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter“ befindet.

Liebe Frau Politikerin, denken Sie an die PISA-Studien und glauben Sie mir, dass sie mit einer derartigen Diktion bei den potentiellen Wählern nicht punkten werden.

Bildquelle:
Von Rainer Lippert – Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16901640

(45)

Reichsbürger und Fürstentum Germania

Bis vor kurzem dachte ich, nur IS-Anhänger wollten mit Gewalt einen neuen Gottesstaat errichten, aber jetzt lese ich auf Wikipedia:

Im Februar 2009 gründeten Michael Freiherr von Pallandt, Jessie Marsson, Jo Conrad und weitere Personen in einem als „Schloss“ bezeichneten ehemaligen Gutshaus im brandenburgischen Krampfer, Gemeinde Plattenburg, das sogenannte Fürstentum Germania als „basisdemokratischen Kirchenstaat“. Dieser Initiative schlossen sich auch Vertreter des Reichsbürger-Konzepts an, und ihre Vorstellungen flossen in die „Verfassung“ des fiktiven Staates ein. Das Projekt fand jedoch schon nach drei Monaten ein Ende, indem das Gebäude wegen schwerer baurechtlicher Verstöße von der Polizei geräumt und versiegelt wurde

Mir ist völlig unverständlich, wieso es Reichsbürger geben darf. Sollten die nicht sofort einen Pass der ihre „Staatenlosigkeit“ belegt bekommen? Dann sollte man sie des Landes verweisen.

Ich bin Römer und erkenne nur die Grenzen und Gesetze von 50 vor Christi an. Oder bin ich doch nur ein Idiot der in einem Wahn lebt?
Also seid mir nicht böse, aber die spinnen, die Menschen.

(40)

Hot Dog

Kill your Dog and

make it hot.

Wow

Manchmal ist die englische Zunge so schwer verständlich wie eine gespaltene.
Aber was soll’s, die Wiener, Pariser und Frankfurter sind doch alle nur Würstchen, genau so, wie die Debrecziner. Wie sollten sie also wissen, das ein Zigeunerschnitzel nichts mit Zigeuner zu tun hat? Wer ein Jägerschnitzel isst, isst weder den Jäger noch das Gejagte.

(22)