DSDS

(Last Updated On: 8. Februar 2015)

Ich hatte keine Wahl und musste mir DSDS vor zwei Wochen ansehen. Heute sah ich, dass es wieder läuft und wurde daran erinnert. Zur Jury: Dieter Bohlen kannte ich natürlich, ich meine, wer kennt den nicht und den Namen Heino hatte ich auch schon gehört. Ich bin kein Fan von irgend jemand und schon gar nicht von jemanden aus der Unterhaltungsbranche, obwohl ich die österreichischen Kabarettisten schon ganz gerne sehe. Herr Bohlen hat bestimmt ausgezeichnete Fähigkeiten, wenn es darum geht, ob man aus einem Kandidaten einen SS machen kann.
Zu den Kandidaten: Es war grauenhaft, einfach furchtbar schrecklich, was ich da gesehen und gehört habe – wildestes Karaoke aus dem Stegreif von großteils völlig untalentierten, unmotivierten und unvorbereiteten Kandidaten. Im Vergleich zu Voice of Germany, Go to Dance oder gar The Voice Kids sind zumindest die DSDS-Castings reine Zeitverschwendung für Kandidaten, Jury und das Publikum. Bei mir wären bei dem Casting, das ich vor zwei Wochen sah nur 2 Kandidaten weiter gekommen, wobei eine Dame gut und ein Mädchen sehr gut war. Ein Mann hätte es womöglich auch noch verdient, aber seine Stimme mochte ich nicht, was natürlich Geschmackssache ist. Gut es sind nur Auditions, aber so etwas sollte man dem Publikum nicht zumuten. Bei Voice of Germany, Go to Dance und The Voice Kids habe ich keinen einzigen Kandidaten gesehen, der für mich Zeitverschwendung war. Da hatten alle Teilnehmer von Anfang an Talent und waren sehr gut vorbereitet, dagegen ist DSDS nicht einmal ein schlechter Jux. Vielleicht ist das Finale ja sehenswert, aber ein weiteres Casting würde ich mir nicht freiwillig ansehen.

(389)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.