Methanhydrat – Fluch oder Segen

Quelle: Gemeinfrei; hochgeladen auf Wikipedia von IqRS
Quelle: Gemeinfrei; hochgeladen auf Wikipedia von IqRS
Ob Fluch oder Segen, das wird sich noch zeigen. Das natürliche Vorkommen wird auf etwa zwölf Billionen Tonnen geschätzt, also ungefähr doppelt so viel Kohlenstoff, wie in allen Erdöl-, Erdgas- und Kohlevorräten der Welt. Wow, ja und das Eis verbrennt sogar zu Wasser. Was passiert, wenn so ein Lager hochgeht, möchte ich gar nicht genau wissen, aber es könnte jedenfalls der Stoff für einen neuen Weltuntergangs-Film sein. Man braucht sich nur die möglichen Abbaumethoden ansehen, um das Horrorszenario vor die Augen zu bekommen.
Abbaumethoden: (Zitat aus der Wikipedia)

  • Überführung in einen gasförmigen Zustand durch Temperaturerhöhung.
  • Druckentlastung, die sich meist schon ergeben kann, wenn das Hydrat beim Erbohren atmosphärischem Druck ausgesetzt wird oder indem künstlich Spalten und Risse erzeugt werden
  • .

  • Einpumpen von Kohlenstoffdioxidgas oder erwärmtem Wasser.
  • Einspritzen des Gefrierschutzmittels Methanol in die Lagerstätte.

Weblinks:
Methanhydrat Wikipedia
Energiequelle Methanhydrat
Neue Energiequelle „Weißes Gold“
METHANHYDRAT Brennende Fragen


Titelbild Quelle: Gemeinfreies Bild auf Wikipedia hochgeladen von Matthias M.

(463)

Ge_schlecht_s-R_evolution

Ge schlecht
geht schlecht
Geh schlecht
geht gut
alter Hut
Geh gut
gen schlecht
geh, schlecht?
na – gut!
erb gut
Gegut
Gengut manipuliert
r evoltiert
re voliert
X-MännerInnen und -Frauer
bis die Grammatik
ckrammelt und ghracht
wär doch gelacht
hät‘ x-man/x-frau gedacht
geh dacht
ge lacht
y 8

(259)

‚The Hanging Tree‘ James Newton Howard ft. Jennifer Lawrence

Den Film „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ halte ich für sehenswert, obwohl er sicher nicht zu meinen Lieblingsfilmen gehört.
Das Titelbild ist ein Screenshot von der offiziellen Website.
The Hanging Tree gefällt mir hingegen ganz ausgezeichnet. Die Melodie kommt mir sehr vertraut vor, aber ich könnte nicht sagen, woher.

(487)

Absolute Pfadangaben bei Weblinks

Wie oft habe ich mir schon geschworen, dass ich immer, wenn irgend wie möglich, relative Pfadangaben zu einem Basis-URI verwenden werde? Jetzt habe ich den digitalen Schmierzettel hierher verfrachtet, weil er mir als private Homepage zu unästhetisch wurde. Als Homepage möchte ich mir eine, für meine Begriffe, wirklich schöne Seite einrichten und meine Notizen und auch die Artikel von anderen Personen haben dort nichts verloren.
Nach der Übersiedlung hierher, funktionierten unzählige Links nicht mehr und Bilder wurden/werden nicht mehr angezeigt, weil ich wieder einmal absolute Pfadangaben verwendete.
Erfreulicherweise gibt es phpmyadmin und mit diesem Tool ist ein solches Problem mit der „Suchen und ersetzen Funktion“ in der MySql-DB sofort behoben. Trotzdem will ich absolute Pfade in Zukunft wirklich vermeiden.
far28

(518)

Todo für helmut.hirner.at

Todo für notizblog.digital
Button mit Schmetterling-Hintergrund „weiter zu“ – wegfliegender Schmetterling (Libelle), Button invisible, Navigationsschnecke erscheint; klickbar oder/und Submenü; abdunkeln – Seite wechseln.

Seiten:
Projekte
über mich – kurzer Lebenslauf
—- die Seite – Motivation, Bildquellen
Impressum – Kontakt

nicht vergessen:
validieren HTML5, CSS3
Google Analytics
Webmaster-Tools

Überlegen ob Symphony für paperless.wien Sinn macht, oder ob ich WP, oder doch nur HTML, CSS und JS verwende.
modern, neutral, geometrisch, bunt, freundliche, helle Farben

(286)