Ubuntu 14.04 LTS Trusty Tahr wurde frei gegeben

(Last Updated On: 27. April 2014)

Siehe auf TrustyUpgrades wenn die Aktualisierungsmöglichkeit nicht schon automatisch aufscheint:

Quelle: reubuntu.blogspot.com
Quelle: reubuntu.blogspot.com

Upgrade from 13.10 to 14.04
Ubuntu Desktops 13.10 to 14.04 (Recommended)

You can easily upgrade over the network with the following procedure.

  1. Run the update-manager -d application from the Unity Dash or a command line

  2. In Update Manager, click the Settings… button, and enter your password to start the Software Sources application.

  3. Select the sub menu Updates from the Software Sources application.

  4. Confirm the „Notify me of a new Ubuntu version:“ option is set to „For any new version“, and change it if otherwise.
  5. Close the Software Sources application and return to Update Manager.
  6. In Update Manager, click the Check button to check for new updates.

  7. If there are any updates to install, use the Install Updates button to install them, and press Check again after that is complete.

  8. A message will appear informing you of the availability of the new release.
  9. Click Upgrade.

  10. Follow the on-screen instructions.

Hier findet man die ReleaseNotes.

Diesmal hatte ich beim Upgrade ein kleines Problem, wobei ich aber selbst daran Schuld war. Ich verwende seit Jahren immer nur den Upgrad-Manager und hatte unglaublich viel SW installiert. Da dauert das Upgrade natürlich schon einige Zeit und wie es der Zufall will, versagte die Internetverbindung. Kann mich gar nicht erinnern, wann das das vorletzte mal passiert ist. Das letzte mal jedenfalls gestern während des Upgrades. Ich sah, dass es ein Problem gibt und schaltete einfach aus.
Heute meldete er irgend welche Probleme, aber ich wollte ohnehin einmal einen Neuinstallation vornehmen, daher zipte ich mir das „home“ ins Fedora und installierte den Ziegenbock bzw. den „treuen Ziegenartigen“, also Ubuntu 14.04 ohne Probleme. Jede Hardware wurde sofort automatisch erkannt.

Entweder Ubuntu wurde viel schneller, oder es hat sich gelohnt, einmal neu zu installieren. Jedenfalls funktioniert alles perfekt, aber trotzdem will ich mir auch das Gnome Ubuntu installieren, da ich sowieso immer mehrere Linux-Distributionen im Boot-Loader (Grub2) habe.

(1159)


History

Ein Gedanke zu „Ubuntu 14.04 LTS Trusty Tahr wurde frei gegeben“

  1. Ach du meine Güte, Ubuntu hatte nach dem Upgrade wieder keinen root. Also nach upgrade wieder „sudo passwd root“; pw eingeben und dann kann man mit „su root“ root werden.
    Habe lokal ein Webmin installiert, dass hat mir das Upgrade auch irgendwie ….. Naja, es ist auch lokal ganz praktisch und ich HalbNerd versuchte mich nach der Neuinstallation von Webmin anzumelden mit „root“ natürlich. Es ging und ging einfach nicht, bis ich endlich merkte, dass mein Ubuntu gar keinen „root“ mehr hat. Ach, ich sag’s euch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.