Die Wahl ist vorbei, der Film geht weiter

Für mich hat der Wahlkampf und die Wahl ungefähr den Stellenwert, den die unterbrechende Werbung, während eines Films hat. Ein notwendiges Übel eben. Mich interessiert eigentlich nur die Arbeit zwischen den Wahlen und diese ist für die Grünen mit einem Plus belohnt worden. Erfreulich ist der Einzug der Neos, obwohl diese den Grünen sicher viele Stimmen gekostet haben und schockierend das Plus der Freiheitlichen. Naja, aber es wundert mich nicht, denn ich habe die Motivation einiger Wähler gehört. Der eine ist süß und der andere ist fesch. Solange Wahlberechtigte aus solchem Grund zur Wahl gehen, müssen wir froh sein, dass es überhaupt noch freie Wahlen gibt. Wenn die Grünen tatsächlich Erfolg haben wollen, müssen sie einen Top-Kandidaten aufstellen, der optisch den Vorstellungen der Groupies entspricht. Er braucht weder ein politisches Konzept kennen, noch muss er politisch gebildet sein oder politische Ziele haben. Süß oder fesch sein, würde schon reichen. Nichts gegen Eva Glawischnig, aber die Girlies bringt sie sicher nicht zum Kreischen und die haben eben auch eine nicht zu überhörende Stimme zu vergeben.
Aber ein kleiner, seriöser Erfolg ist mir ehrlich gesagt lieber, als ein Erdrutschsieg. Denn was benötigt dieser? Entweder außergewöhnliche Genialität, oder einen opportunistischen, geschwätzigen Scharlatan, der alles verkaufen kann und neben vielen Tricks und selbst gemachten Attraktionen auch noch Heimatgefühl im Angebot hat. Nein, danke. Ehrlich gesagt, bin ich froh, dass die Grünen auch im Wahlkampf seriös bleiben, denn die Stimmen, um die sich Strache und Stronach bemühten, bekommt man, je nach Wind, bzw. Trend, ohnehin zeitweise geschenkt.
Wie dem auch sei, der Spuk ist vorüber und jetzt wird es wieder interessant. Die Werbung ist vorbei, der Film geht weiter, wobei wir ab jetzt auch die Garantie für permanente, stronachsche Kabarett-Einlagen haben.

(319)

Rechtschreibung mit rotem Faden 1 und 2



Ein ausgezeichneter Überblick mit dem die Grundzüge wirklich jeder leicht verstehen kann.
Siehe dazu auch mein-deutschbuch.de, wo auch gute Links zu finden sind.
Weblinks:
canoo.net

(500)

Heli 2: Heli ist der Meinung

Abgesehen von Text-, Sprach- und Objekterkennung usw plane ich 4 Grundmodule.
1. Kurzzeitgedächtnis – in AIML-files vorgefertigte Meinung, Logdateien und Internetabfragen (Wikipedia …).
2. Langzeitgedächtnis – DB-tables.
3.  Nachdenken – Meinungen aus den AIMLs mit LZG Inhalten vergleichen – logische Berichtigung, Lehrerberichtigung, Gewichtung für Perzeptrone.
4. KI-Modul automatisches Lernen über patterns und div. Lernregeln –> cache für 3.

Heli = neue Quelle, wenn Info von allen übrigen Quellen abweicht oder in mehreren Nachdenkdurchgängen bestätigt wird.

(295)

IBAN und BIC

Habe gerade so einen tollen Zahlschein erhalten, auf dem der IBAN angegeben war, aber die BLZ nicht und bei der Bank Austria muss man bei einem Online-Banking seltsamer weiße die IBAN und die BLZ eingeben. Naja, vielleicht wissen die bei der Bank Austria einfach nicht, dass die IBAN die BLZ enthält, ist ja eine kleine österreichische Bank, da kann das schon sein, dass die keine Ahnung haben. 😉
Egal, jetzt weiß ich wenigstens, dass beim IBAN nach dem Ländercode und der zweistelligen Prüfziffer die BLZ kommt.
beispiel__iban Das Beispiel stammt von der Volksbank, wo die IBAN (International Bank Account Number) auch kurz erklärt wird.
bin ja schon froh, dass sie nicht auch noch den BIC (Bank Identifier Code) verlangen. Dieser ersetzt Bankleitzahl inkl. Name und Adresse einer Bank im Langtext. Zahlungsempfänger können diese internationale Bankleitzahl ihrer kontoführenden Bank auch unter der Bezeichnung „SWIFT“, „SWIFT-Code“ oder „SWIFT-Adresse“ angeben, lese ich auf oben angeführter Seite.
Auf STUZZA kann man die IBAN online auf formale Richtigkeit überprüfen lassen.

(290)

NeoTerraDadaichmuss

Den Dadaichmuss habe ich mir vor etwa 20 Jahren, als meine Kunst kreiert. Was Dadaichmuss ist und was es nicht ist, habe ich hier schon in einigen Notizen beschrieben. Jetzt kommt eine neue Spielart hinzu, der NeoTerraDadaichmuss. In dieser Variante ist Dadaichmuss nicht nur ein Spiel mit Zeichen als Informationsträger, Wörtern und Gedanken, sondern hier wird Dadaichmuss zur Essenz der Essenz meiner künstlerischen Essenz. Ich denke mir, basierend auf einer tatsächlichen Begebenheit, eine Handlung in allen Details aus. Statt das mehrere hundert Seiten lange Buch zu tippen, schreibe ich mir nur Stichwörter als Merkhilfe auf. Dann streiche ich alles irrelevante weg. Der Rest wird komprimiert und modifiziert und dann wieder gekürzt. Nach mehreren Durchgängen setze ich mich hin und schreibe in wenigen Zeilen, was aus den Terra-Byte Daten, denn ich habe ja auch Bilder im Kopf, übrig blieb und denke mir einen neuen Titel aus. Terra-Bytes an Infos, gekürzt auf wenige Bytes von meinem terrestrischem Gehirn, das ist meine neue Variante. Wenn ich eine grammatikalisch falsche Zeit setze, oder einen orthographischen Fehler einbaue, dann ersetzt das meist ein ganzes Kapitel. Das Spiel mit Varianten und das egozentrische Weltbild der zwangshandelnden Figuren, muss ich dada aufrecht erhalten. Wortschöpfungen und literarisch umgesetzte Programmierlogik sind weiterhin Grundbestandteil meines Dadaichmuss. Mein erstes Werk dieser Form ist Das Sein + die Zeit und zwei umfangreiche Entwürfe für meine nächsten Werke liegen schon wieder vor, derzeit noch als „Puckerl und Muckerl – Rama, Rahm – Haare, Haare“ und „Direkte Demokratie 2050“.
Mal sehen, was daraus wird.
Den NeoTerraDadaichmuss werde ich zukünftig nicht mehr erwähnen, da er einfach, als neuer Aspekt, in meinen Dadaichmuss einfließt.

(550)