Foodsharing

(Last Updated On: 2. Juni 2013)

Nach car, bike und link sharing kommt jetzt anscheinend Foodsharing in Mode. Wichtig ist vor allem, dass nicht Essen geteilt wird, sondern food geshared, sonst hätte die Aktion sicher keine Chance. Prinzipiell ist das ja eine recht gute Idee, finde ich und solange es sich nicht um wife, sox oder drawers sharing handelt, könnte ich mich sogar dafür begeistern, wenn da nicht sofort wieder diverse Typen ein Geschäft daraus machen würden. Man sieht das ja schon daran, das jeder seine Jause auf seiner eigenen Seite verschenken will und es keine organisierte Zusammenarbeit gibt. Ich glaube es gibt schon mehr Internet-Portale zu Foodsharing als Food das geshared werden könnte. Und die Sardine oder Erbse auf dem einen oder anderen Portal ist wohl auch nur ein schlechter Witz.

Grundsätzlich halte ich es also für eine gute Idee und ich hätte sogar öfter Lebensmittel in guter Qualität zum Verschenken, aber dazu muss sich erst eine Plattform etablieren.  Wer also vernünftige Seiten kennt, die das Potential dazu haben, kann sie gerne hier im Kommentarbereich verlinken.

Weblinks:

http://at.myfoodsharing.org/

(512)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.