Häupls Volksbefragungen – ein Weg zur modernen Demokratie

Die SPÖ mit Michael Häupl an der Spitze in der Angelegenheit „direkte Demokratie“ bringt Schwung in die Politik. Moderne Impulse am laufenden Band. Die aktuelle Volksbefragung, um die Wehrpflicht ist noch nicht einmal durchgeführt, plant Häupl schon die nächste.
Aber was wird aus meiner chronischen Politik-Verdrossenheit? Die hat doch viel besser zu mir, dem mürrischen Grantscherm, in politischen Fragen, gepasst. Plötzlich interessiere ich mich dafür, weil ich sehe, dass wir etwas bewirken können und weil wir gefragt werden. Es wird nicht mehr nur mit Wahlzuckerln und leeren Wahlversprechen auf Stimmenfang gegangen, sondern wir werden einbezogen in Entscheidungen.
Das ist ein Weg, in Richtung moderner Demokratie, den ich den etablierten Parteien gar nicht mehr zugetraut hätte.
Häupl wird mir immer sympathischer, er spricht also schon von der nächsten Abstimmung, in Bezug auf eine Schulreform und gibt damit moderner Demokratie eine echte Chance. Danke Herr Bürgermeister, von mir bekommt das Berufsheer morgen eine Stimme.

(327)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.