Open Links Directory für „meine“ Weblinks

Habe mein Blog wieder einmal umgestellt, weil ich jetzt doch keine Startseite möchte, sondern die aktuellen Artikel auf der Startseite erscheinen sollen. Außerdem benötige ich das Blog oft nur um mir Webseiten zu merken und dazu jedes mal einen Artikel schreiben, ohne dass ich eigentlich etwas dazu sagen möchte, sondern mir eben nur Webseiten merken möchte ist nicht optimal. Daher versuche ich es noch einmal mit einem Linkverzeichnis und verwende Open Link Directory für „meine“ Weblinks. Ich erwähne das WP-Plugin hier und ich werde die „Plugin-Seite“ in „Weblinks“ aufnehmen, weil ich „Display odlinks credit line at the bottom of ODLinks pages“ nicht anzeigen werde, da ich vor habe größere Änderungen bzw. Anpassungen am Plugin vorzunehmen und es dann auch selbst warten werde. Daher ein Dank an dieser Stelle an Forgani, für die gute Arbeit.

(667)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.