71. Rückwärtsschreiten und die Arme spreizen – xià bù kuà gōng

(Last Updated On: 25. August 2013)

Zurück zur Übersichtsseite Laojia Yi Lu.

Rückwärtsschreiten und die Arme spreizen (Step Back, Open Arms; xià bù kuà gōng)
Im Video unten bei 7:50.
Gleichzeitig mit einem Schritt mit dem rechten Bein nach hinten sinken die Hände wieder nach unten und werden zu beiden Seiten hin geöffnet. Dabei wird der Körper nach rechts gedreht und linke Fuß herangezogen und auf der Zehenspitze abgestellt.
Die Arme öffnen zu beiden Seiten bis auf Brusthöhe, wobei die Handflächen nach unten und innen weisen, als würde man etwas großes umfassen wollen. Sinken – sinken der Arme, dabei ist der rechte Unterarm schneller und vervollständigt die Kreisbewegung einfach natürlich weiter, sodass er bis vor die linken unteren Rippen gelangt. Die Handfläche zeigt nach oben und bei gleichzeitiger Gewichtsverlagerung auf das linke Bein wird der Unterarm weiter nach oben gebracht und rotiert dabei nach außen. Die linke Hand ist neben dem linken Knie, wie bei Schritten und der rechte Unterarm ist inzwischen fast horizontal auf Schulterhöhe vor dem Hals, wenn nun auf der rechte Ferse gedreht wird und der rechte Arm wie in der Seidenfadenübung, aber hier mehr nach vorne, öffnet. Das Gewicht wird zur Gänze auf das rechte Bein gebracht und es erfolgt eine schwungvolle Drehung nach rechts um 180°. Der rechte Unterarm vor dem Kopf und der linke Arm über den schwingenden linken Bein und wird durch die Drehung hoch gehoben und vor dem Körper gebeugt, sodass er nun mit der Handfläche nach unten horizontal vor dem Körper ist und sich der rechten Hand neben der rechte Hüfte nähert.

Quellen und Links:
Old Frame, First Form
Old Framne Chen Family Taijiquan von Mark Chen
Shu Jian – Meister Paris Lainas
Großmeister Chen Shi Hong

(408)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.